Uzwil SG: 16-jährige Mofafahrerin verursacht Auffahrunfall – Rega im Einsatz

Uzwil SG: 16-jährige Mofafahrerin verursacht Auffahrunfall - Rega im Einsatz
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstagmittag (23.05.2019), um 12 Uhr, ist auf der Wiesentalstrasse eine 16-jährige Mofafahrerin in ein stillstehendes Auto geprallt.

Sie wurde mit unbestimmten Verletzungen durch die Rega ins Spital geflogen.

Eine 16-jährige Jugendliche fuhr mit ihrem Mofa vom Lindenkreisel Richtung Oberuzwil. Dabei übersah sie den stockenden Verkehr vor sich und prallte folglich in das stillstehende Auto eines 58-jährigen Mannes. Durch die Kollision stürzte die Mofafahrerin und blieb auf der Strasse liegen. Der 58-jährige Mann sowie weitere Personen eilten sofort zur Hilfe. Die Mofafahrerin zog sich durch den Unfall unbestimmte Verletzungen zu und musste von der Rega ins Spital geflogen werden. Die Wiesentalstrasse wurde für rund eine Stunde gesperrt.

 

Quelle: Kapo SG
Bildquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Uzwil SG: 16-jährige Mofafahrerin verursacht Auffahrunfall – Rega im Einsatz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.