Basel BS: E-Trottinett-Lenker bei Unfall mit Tram verletzt

Basel BS: E-Trottinett-Lenker bei Unfall mit Tram verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Aus noch zu klärenden Gründen sind am Freitagabend zwei Männer, die gemeinsam auf einem E-Trottinett unterwegs waren, in der Marktgasse zwischen zwei sich kreuzenden Trams gestürzt. Die Beiden konnten zwar selbständig aufstehen. Sie hatten sich beim Sturz aber so verletzt, dass die Sanität der Rettung Basel-Stadt sie ins Spital bringen musste.

Die Verkehrspolizei untersucht nun den Unfallhergang. Sie sucht Zeuginnen und Zeugen.

Der Unfall passierte kurz nach zwanzig Uhr in der Marktgasse kurz nach dem Fischmarkt. Ein 34- jähriger Mann fuhr mit einem 33-jährigen Kollegen auf einem E-Trottinett Richtung Marktplatz.
Während dieser Fahrt gerieten sie zwischen zwei Trams, die in entgegengesetzten Richtungen unterwegs waren. Beim 34-Jährigen ergab der später angeordnete Atemalkoholtest einen Wert von
0.58 Milligramm Alkohol pro Liter Atemluft, beim 33-jährigen Mann waren es 0.69 Milligramm Alkohol pro Liter Atemluft. Der Tramverkehr war rund dreissig Minuten unterbrochen.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei, Tel. 061 699 12 12 oder über KapoVrk.VLZ@jsd.bs.ch zu melden.

 

Quelle: Kapo BS
Bildquelle: Kapo BS

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


1 Kommentar


  1. Neue Gefahr ! alkoholisierete Trottinettfahrer !

Ihr Kommentar zu:

Basel BS: E-Trottinett-Lenker bei Unfall mit Tram verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.