Schweizersholz TG: Jauche ausgelaufen

Schweizersholz TG: Jauche ausgelaufen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auslaufende Jauche hat am Freitag in Schweizersholz mehrere Schächte und Gewässer verschmutzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau kam es am späten Nachmittag bei einem Landwirtschaftsbetrieb zu einer Verstopfung in einem Jaucheschacht. In der Folge flossen rund 50 Kubikmeter Jauche auf die Strasse und über Meteorschächte in zwei Bäche und die Thur.

Die Feuerwehr Bischofszell errichtete am Brugglertobelbach und am Sangebach Sperren und spülte die Bäche mit Wasser. Eine Spezialfirma reinigte die Strasse und pumpte die betroffenen Meteorschächte aus. Der Sachschaden sowie die Auswirkungen auf die Tier- und Pflanzenwelt können noch nicht abgeschätzt werden, entsprechende Abklärungen laufen.

Neben den Einsatzkräften der Polizei und der Feuerwehr kamen auch ein Funktionär des Thurgauer Amts für Umwelt sowie ein Fischereiaufseher vor Ort.

 

Quelle: Kapo TG
Bildquelle: Kapo TG

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Schweizersholz TG: Jauche ausgelaufen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.