Rega im Einsatz – Seewis im Prättigau GR: Mann beim Wandern abgestürzt

Rega im Einsatz - Seewis im Prättigau GR: Mann beim Wandern abgestürzt
Polizei.news Newsletter

Am Freitag ist in Seewis im Prättigau beim Wandern ein Mann abgestürzt.

Er wurde dabei schwer verletzt.

Der 59-Jährige befand sich am Freitagnachmittag auf einer Wanderung im Gebiet Gamsluggen. Drittpersonen beobachteten den Absturz und meldeten dies der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden. Der Mann stürzte mehrere Meter eine steil abfallende Böschung hinunter. Der Verunglückte wurde durch die Rega geborgen. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Graubünden klären die genauen Umstände des Absturzes ab.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Rega im Einsatz – Seewis im Prättigau GR: Mann beim Wandern abgestürzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.