Zug ZG: Brand in einer Wohnung – verletzt wurde niemand

Zug ZG: Brand in einer Wohnung - verletzt wurde niemand

SONY DSC

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ist im Eingangsbereich ein Brand ausgebrochen.

Verletzt wurde niemand.

Am Sonntagnachmittag (11. August 2019), kurz nach 14:00 Uhr, ging bei der Zuger Polizei die Meldung ein, dass es in einem Mehrfamilienhaus im Feldpark in Zug brenne. Die sofort alarmierte freiwillige Feuerwehr Zug (FFZ) war schnell vor Ort und konnte im Treppenhaus eine Rauchentwicklung feststellen. Die Feuerwehr musste die verschlossene Tür der betroffenen Wohnung aufsägen und konnte dann das Feuer im Eingangsbereich der Wohnung rasch bekämpfen. Beim Brandausbruch befanden sich keine Personen in der Wohnung und es wurde niemand verletzt.

Ein am Strom angeschlossenes Gerät geriet in Brand. Ein technischer Defekt steht im Vordergrund. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Im Einsatz standen rund 35 Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Zug (FFZ) sowie Mitarbeitende des Feuerwehrinspektorats, des Rettungsdienstes Zug und der Zuger Polizei.

 

Quelle: Zuger Polizei
Bildquelle: Zuger Polizei

Was ist los im Kanton Zug?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Zug ZG: Brand in einer Wohnung – verletzt wurde niemand

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.