Willisau LU: Festnahme eines mutmasslichen Drogendealers (Albaner, 35)

Willisau LU: Festnahme eines mutmasslichen Drogendealers (Albaner, 35)
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Luzerner Polizei hat am 31. Juli 2019 in Willisau einen Mann festgenommen. Er wurde beobachtet, wie er vorgängig an eine Person in der Stadt Luzern Heroin verkauft hatte. Bei der Hausdurchsuchung konnten Bargeld und mehrere hundert Gramm Drogen sichergestellt werden.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Am Mittwochmorgen, den 31. Juli 2019, konnte die Luzerner Polizei zwei verdächtige Männer in einem Fahrzeug in der Stadt Luzern beobachten. Während der eine Mann kurze Zeit später ausstieg, fuhr der Zweite mit dem Auto weg. Der Fussgänger wurde angehalten und kontrolliert. Dabei konnten bei dem 54-jährigen Schweizer ca. 50 Gramm mutmassliches Heroin sichergestellt werden. Der zweite Mann fuhr mit dem Auto nach Willisau und wurde dort festgenommen. Bei der anschliessenden Hausdurchsuchung bei ihm wurden mehrere hundert Gramm Heroin und Kokain sichergestellt. Weiter wurden mehrere tausend Franken und über ein Kilo Streckmittel sichergestellt. Der 35-jährige Mann aus Albanien befindet sich in Untersuchungshaft.



Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Willisau LU: Festnahme eines mutmasslichen Drogendealers (Albaner, 35)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.