Aktuelle Corona-News

Nagelbrett auf Straße – Polizei ermittelt

Schwalmtal-Amern. Wegen des Verdachts des Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt aktuell das Verkehrskommissariat in Viersen.

Ein Anwohner des Tulpenwegs in Amern hatte am Donnerstag gegen 12.00 Uhr auf der Straße ein Brett bemerkt und konnte mit seinen Pkw glücklicherweise rechtzeig anhalten.

Das Brett ist 65 cm lang und war mit 17 Nägeln versehen, die bis zu sieben Zentimeter senkrecht in die Höhe ragten. Unbekannte hatten offenbar das präparierte Brett absichtlich auf die Straße gelegt. Nicht auszudenken was passiert wäre, wenn zum Beispiel ein Motoradfahrer über das Brett gefahren wäre. Die Ermittler bitten um Hinweise auf Tatverdächtige über die Rufnummer 02162/377-0.

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Viersen
Bildquelle: Polizei Viersen

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Nagelbrett auf Straße – Polizei ermittelt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.