Aktuelle Corona-News

Drei Autos brannten

Duisburg. Am Mittwochabend (4. Dezember, 23:50 Uhr) haben im Bereich Fasanenstraße/Ecke Friedrich-Ebert-Straße und am Beckersloh unabhängig voneinander drei Pkws gebrannt.

Zeugen hatten bemerkt, dass ein schwarzer Ford auf der Fasanenstraße Feuer gefangen hatte und riefen die Rettungskräfte.

Die Feuerwehr löschte alle Brände. Niemand wurde verletzt. Nach ersten Erkenntnissen geht die Kripo in allen drei Fällen von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Es brannte neben dem schwarzen Ford, ein roter Opel Astra, bei dem das Feuer auch auf daneben geparktes Wohnmobil übergriff, sowie ein silberner VW Golf. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 30.000 Euro. Die Beamten bitten um Hinweise. Wer verdächtige Personen im Bereich Fasanenstraße/Friedrich-Ebert-Straße/Beckersloh beobachtet hat, meldet sich bitte beim KK 11 unter 0203 280-0.


Drei Autos brannten gestern Nacht in Aldenrade. Foto: Polizei


 

Quelle: Polizei Duisburg
Bilderquelle: Polizei

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Drei Autos brannten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.