Aktuelle Corona-News

Bern BE: Rollerlenker bei Unfall schwer verletzt – Zeugenaufruf 

Am Freitagnachmittag ist ein Rollerlenker in Bern gestürzt. Er wurde dabei schwer verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Es werden Zeugen gesucht – so etwa ein Velofahrer, der in Bereich des Unfallorts unterwegs gewesen war.

Der Unfall in Bern wurde der Kantonspolizei Bern am Freitag, 13. Dezember 2019, kurz nach 1345 Uhr, gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen war ein Mann mit einem Roller auf der Bethlehemstrasse von der Bahnüberführung herkommend in allgemeine Richtung Stöckackerstrasse unterwegs gewesen. Im Bereich der Verzweigung Bethlehemstrasse/Keltenstrasse stürzte der Mann und wurde dabei schwer verletzt. Er musste in der Folge von einem Ambulanzteam ins Spital gebracht werden.

Die Kantonspolizei Bern hat zur Klärung des Unfallhergangs Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Insbesondere ein Velolenker, der zur gleichen Zeit auf der Bethlehemstrasse unterwegs gewesen und links in die Keltenstrasse abgebogen war, wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Nummer +41 31 342 82 41 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild (© Kantonspolizei Bern)

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Bern BE: Rollerlenker bei Unfall schwer verletzt – Zeugenaufruf 

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.