Aktuelle Corona-News

Ardez GR: Zwei junge Männer als Urheber von Sachbeschädigungen ermittelt

Die Kantonspolizei Graubünden konnte übers Wochenende in Ardez begangene Sachbeschädigungen aufklären.

Die Tatverdächtigen sind geständig.

Zwei junge Männer beschädigten am Samstagabend in der Toilette und im Warteraum des Bahnhofs Ardez elektrische Geräte und Mobiliar. Der Sachschaden beträgt über fünftausend Franken. Die Kantonspolizei Graubünden konnte einen 18- und einen 19-Jährigen als mutmassliche Tatverdächtige ermitteln. Die beiden werden wegen Sachbeschädigung an die Staatsanwaltschaft Graubünden verzeigt.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Ardez GR: Zwei junge Männer als Urheber von Sachbeschädigungen ermittelt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.