Aktuelle Corona-News

Pedelec-Fahrer schwer verletzt – Pkw-Fahrer geflüchtet – Fahndungsaufruf

Herzebrock-Clarholz. Wie bereits berichtet, kam es Anfang Februar (Mittwoch, 05.02.) zu einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich Uthofstraße und Clarholzer Straße, bei dem ein Pedelec-Fahrer schwer verletzt wurde.

Der bislang unbekannte Pkw-Fahrer flüchtete, ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern.

Unterdessen konnten Fahndungsfotos des Tatverdächtigen veröffentlicht werden.




Wer kann Angaben zu den abgebildeten Personen machen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Meldung vom 05.02.2020 – 12:13:

Zeugen nach Unfallflucht am Mittwochmorgen gesucht – Pedelecfahrer schwer verletzt

Herzebrock-Clarholz. Am Mittwochmorgen (05.02., 06.38 Uhr) befuhr ein bislang unbekannter Autofahrer die Uthofstraße aus Richtung Bahnhofstraße in Richtung der Clarholzer Straße. Als der Autofahrer beabsichtigte nach rechts abzubiegen, kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 61-jährigen Pedelecfahrer, welcher auf dem Radweg in Richtung Rheda fuhr.

Der Pedelecfahrer stürzte zu Boden. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den schwer verletzten Mann zu kümmern. Er fuhr in Richtung Clarholz davon.

Der Pedelecfahrer wurde anschließend in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren. Zeugen gaben an, dass es sich bei dem flüchtigen Auto um einen dunklen Wagen gehandelt habe. Möglicherweise ein höheres Fahrzeugmodell. Angaben zu dem Fahrer können derzeit nicht gemacht werden.

Die Polizei sucht Zeugen! Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zu dem Vorfall und dem flüchtigen Auto machen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

 

Quelle: Polizei Gütersloh
Bildquelle: Polizei Gütersloh

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Pedelec-Fahrer schwer verletzt – Pkw-Fahrer geflüchtet – Fahndungsaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.