Aktuelle Corona-News

Staad bei Grenchen SO: Auto aus Aare geborgen – Fahrzeuglenker tot

Das Auto, welches am Donnerstagmorgen in Staad bei Grenchen in die Aare fuhr und kurz darauf unterging, konnte am Freitagmittag lokalisiert und schliesslich geborgen werden. Der mutmassliche Fahrzeuglenker befand sich im Auto, für ihn kam jede Hilfe zu spät. Hergang und Umstände bilden Gegenstand weiterer Abklärungen.

Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es bislang nicht.

Am Donnerstag, 12. März 2020, konnte ein Spaziergänger gegen 10.45 Uhr beobachten, wie in Staad bei Grenchen ein Auto von einem Feldweg herkommend in die Aare fuhr und kurz darauf unterging. Durch Angehörige der Polizeikorps Solothurn und Bern wurden unverzüglich umfangreiche Suchmassnahmen eingeleitet.

Nachdem die Suche am Donnerstagabend unterbrochen werden musste, wurde diese am Freitagmorgen fortgesetzt. Im Verlauf dieser Suche konnte das gesunkene Auto mittels Sonargerät lokalisiert und schliesslich aus der Aare geborgen werden. Ebenfalls geborgen werden konnte der mutmassliche Fahrzeuglenker, welcher sich im Auto befand. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Hergang und Umstände bilden Gegenstand weiterer Abklärungen. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor. Weitere Auskünfte sind aus Rücksicht auf den Persönlichkeitsschutz nicht möglich.

 

Quelle: Polizei Kanton Solothurn
Titelbild: Symbolbild © Polizei Kanton Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Staad bei Grenchen SO: Auto aus Aare geborgen – Fahrzeuglenker tot

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.