Aktuelle Corona-News

Zürich ZH: Schwer verletzte Frau nach Brand im Spital verstorben

Die Frau, die am Mittwochmorgen, 11. März 2020, bei einem Wohnungsbrand im Kreis 4 schwer verletzt worden war, ist leider im Spital verstorben.

Die Stadtpolizei Zürich teilte am Nachmittag des 11. März 2020 mit, dass eine nicht ansprechbare Frau nach einem Wohnungsbrand mit schweren Verletzungen ins Spital eingeliefert worden sei.

Die Rentnerin ist am Montag, 16. März 2020, leider ihren schweren Verletzungen erlegen.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Titelbild: Symbolbild © Smileus – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Zürich ZH: Schwer verletzte Frau nach Brand im Spital verstorben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.