Aktuelle Corona-News

Kanton Tessin: Polizei schliesst ihre Schalter wegen Corona-Situation

Die aktuelle Situation im Zusammenhang mit Covid-19 erfordert besondere Aufmerksamkeit bei der Zuweisung der Ressourcen der kantonalen Polizei, sowohl in personeller als auch in finanzieller Hinsicht.

Dies einerseits, um die Ausbreitung des Virus zu bewältigen und zu verhindern, und andererseits, um die vielfältigen Sicherheitsaufgaben zu gewährleisten, wie z.B. die Überwachung der von den Behörden beschlossenen Bestimmungen.

Aus diesen Gründen wird angekündigt, dass ab 24.03.2020 die Schalter der kantonalen Polizeidienststellen für die Öffentlichkeit geschlossen werden. In Notfällen wenden Sie sich bitte direkt an die Gemeinsame Alarmzentrale (CECAL) unter den Nummern 117 oder 112. Für nicht dringende Anfragen benutzen Sie bitte die Nummer +41 848 25 55 55. In Bezug auf Beschwerden weisen wir auch darauf hin, dass die Möglichkeit besteht, diese online an folgende Adresse weiterzuleiten: https://www4.ti.ch/di/pol/sportello/denunce-online/. Disziplinarstrafen können online unter der folgenden Adresse bezahlt werden: https://www4.ti.ch/di/pol/sportello/pagamento-multe/. In Fällen, in denen die physische Anwesenheit eines Polizisten für obligatorische Praktiken erforderlich ist, können Sie unter der Telefonnummer +41 848 25 55 55 einen Termin vereinbaren.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Tessin

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kanton Tessin: Polizei schliesst ihre Schalter wegen Corona-Situation

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.