Aktuelle Corona-News

Fußgängerin verletzt – Rollstuhlfahrer flüchtig

Bergisch Gladbach. Eine 80-jährige Fußgängerin ist am Samstagvormittag (27.06.) am “Turbo-Kreisel” in der Innenstadt verletzt worden.

Die Bergisch Gladbacherin war gegen 10:40 Uhr vom Hans-Zanders-Bad kommend in Richtung Konrad-Adenauer-Platz unterwegs. Am Kreisverkehr Schnabelsmühle überquerte sie an den Fußgängerüberwegen die Straße. Dabei kam ihr ein Rollstuhlfahrer zügig aus Richtung Villa Zanders entgegen. Die Seniorin wich diesem aus und stürzte dabei.

Der Rollstuhlfahrer setzte seine Fahrt in Richtung Heidkamp fort, ohne sich um die gestürzte Seniorin zu kümmern.

Die Fußgängerin erlitt eine Kopfverletzung und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Am Montag erstattete sie bei der Polizei Strafanzeige. Den Rollstuhlfahrer beschrieb sie als circa 50-60 Jahre alten Mann mit normaler Statur. Er trug am Samstag – einem Markttag – ein graukariertes Hemd.

Die Polizei RheinBerg sucht nun Zeugen für den Unfall oder Hinweisgeber, die den Rollstuhlfahrer kennen. Hinweise bitte unter 02202 205-0.

 

Quelle: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis
Titelbild: Symbolbild (© SSKH-Pictures – shutterstock.com)

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Fußgängerin verletzt – Rollstuhlfahrer flüchtig

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.