Oftringen AG: Vermisster Hans D. wohlbehalten aufgefunden

Der seit Donnerstag vermisste Hans Deschler wurde am Samstagnachmittag lebend im Freien aufgefunden.

Die Kantonspolizei Aargau setzte ihre Suchaktion am Samstagmorgen, 3. Oktober 2020, fort.

Dabei forderte sie die Feuerwehr Oftringen zur Unterstützung an. Diese durchsuchte die gesamte Umgebung samt eines Baches. Auf freiwilliger Basis unterstützten zudem private Hundeführerinnen die Suche. Eine von ihnen war es schliesslich, die auf dem Gelände eines Gewerbebetriebs auf den Vermissten stiess. Dieser gab Lebenszeichen von sich, weshalb sofort eine Ambulanz aufgeboten wurde. Diese brachte den 94-Jährigen ins Spital.

Der unter Demenz leidende Hans Deschler hatte sich am Donnerstagvormittag unweit des späteren Fundorts unbemerkt entfernt und galt seither als vermisst (Polizei.news berichtete).

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Titelbild: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Oftringen AG: Vermisster Hans D. wohlbehalten aufgefunden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.