DE | FR | IT

San Pietro di Stabio TI: Raubüberfall auf Tankstelle – Zeugenaufruf

Die Kantonspolizei berichtet, dass heute Nachmittag kurz nach 16:20 Uhr in San Pietro di Stabio ein Raubüberfall auf eine Tankstelle in der Via Dogana stattfand.

Eine Frau liess die Tür öffnen und wurde sofort von ihrem Komplizen begleitet, der Mann war bewaffnet.

Der Inhaber und die Verkäuferin erkannten die Gefahr und flüchteten durch die Hintertür, während die beiden Räuber, die drinnen geblieben waren, die Geldscheine aus der Kasse nahmen. Die beiden Räuber, die drinnen blieben, entwendeten die Geldscheine aus der Kasse und flüchteten in einem schwarzen Auto, das in Italien gestohlen worden war, in Richtung St. Peterspass, wo sich ihre Spur verliert.

Merkmale der Räuber

1) Mann, etwa 185/190 Zentimeter gross. Er trug eine schwarze Jacke mit einer parkaähnlichen Kapuze, hatte sein Gesicht bedeckt und trug schwarze Turnschuhe.

2) Eine Frau von kleiner Statur, dünn, bekleidet mit einem mehrfarbigen Sweatshirt und schwarzen Leggings, das Gesicht mit einer schwarzen Maske bedeckt.

Es wurden keine Verletzten gemeldet. Die sofort eingeleitete Suche hat bisher kein positives Ergebnis erbracht. Neben der Kantonspolizei sind auch Patrouillen der Gemeindepolizei Stabio und Mendrisio vor Ort.

Zeugenaufruf

Zeugen, die verdächtige Bewegungen in der Nähe der Tankstelle beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei unter der Telefonnummer 0848 25 55 55 zu melden.

 

Quelle: Kapo Tessin
Titelbild: Symbolbild (© Philipp Ochsner)

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!