DE | FR | IT

A16 / Porrentruy / Courgenay JU: Unfall auf der Autobahn – Zeugenaufruf

Am Donnerstag, den 30. Juni 2022, gegen 17:50 Uhr, fuhr ein Autofahrer auf der A16 von Porrentruy in Richtung Courgenay.

Zu einem bestimmten Zeitpunkt setzte er zum Überholen eines anderen Autofahrers an.

Beim Wiedereinscheren hielt er den Abstand nicht ein und stiess mit dem Fahrzeug zusammen, das ordnungsgemäss auf der langsamen Fahrspur fuhr. Nach dem Aufprall prallte das Fahrzeug gegen die Mauer rechts neben dem Seitenstreifen. Anschliessend überquerte es beide Fahrspuren und landete in der Leitplanke. Das Fahrzeug setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Der Fahrer und die Beifahrerin wurden leicht verletzt und begaben sich selbstständig in ein Krankenhaus.

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste von der Servicewerkstatt repariert werden.

Der Abschnitt Porrentruy-Est – Courgenay war während eineinhalb Stunden gesperrt.

Die Polizei nahm die üblichen Feststellungen vor.

Zeugenaufruf

Personen, die zusätzliche Informationen zum Unfallhergang liefern können, werden gebeten, sich beim AWZ der Kantonspolizei unter 032/4206565 zu melden.

 

Ort: Autobahn A16, Abschnitt Porrentruy-Courgenay, Fahrbahn Bern. KM 18.8
Quelle: Kapo Jura
Titelbild: Symbolbild (© SevenMaps – shuttertock.com)

Was ist los im Kanton Jura?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!