Author Archive

Zizers GR: Auto bei Auffahrunfall in eine Hausecke katapultiert – zwei Verletzte

23.10.2018 |  Von  |  Graubünden, Polizeinews, Schweiz  | 
Zizers GR: Auto bei Auffahrunfall in eine Hausecke katapultiert – zwei Verletzte

Am Dienstagmittag ist es auf der Deutschen Strasse in Zizers Innerorts zu einer Auffahrkollision gekommen. Zwei Frauen wurden verletzt.

Eine 42-jährige Automobilistin fuhr am Mittwoch in Begleitung einer weiteren Frau von Landquart kommend über die Hauptstrasse H13 in Richtung Süden. Kurz vor 12.30 Uhr wollte die Frau in Zizers nach rechts in die Quaderstrasse abbiegen.

Weiterlesen »

Kappelen BE: 17-jährige Velolenkerin verletzt – Autolenker soll sich melden

Kappelen BE: 17-jährige Velolenkerin verletzt – Autolenker soll sich melden

Am Montagabend ist in Kappelen eine Velofahrerin bei einer Streifkollision mit einem Auto verletzt worden. Sie begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Zur Klärung des Unfallhergangs werden Zeugen gesucht.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Montag, 22. Oktober 2018, um 21.15 Uhr gemeldet, dass es in Kappelen zu einem Unfall gekommen sei.

Weiterlesen »

Lenzburg AG: Unbekannter bedroht Fussgänger mit Messer und beraubt ihn

Lenzburg AG: Unbekannter bedroht Fussgänger mit Messer und beraubt ihn

Ein Mann meldete sich bei der Polizei und erstattete Anzeige wegen eines Raubdelikts. Auf dem Heimweg vom Bahnhof sei er am Montagabend von einem unbekannten Mann bedroht und überfallen worden.

Der Täter dürfte einige hundert Franken Bargeld erbeutet haben. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Augenzeugen.

Weiterlesen »

Winterthur ZH: Zwei Velolenker heftig kollidiert – ein Lenker geflüchtet

Winterthur ZH: Zwei Velolenker heftig kollidiert – ein Lenker geflüchtet

Am frühen Dienstagmorgen, 23. Oktober 2018, kam es an der Zürcherstrasse in Winterthur-Töss zu einer Kollision zwischen zwei Velolenkern. Einer der beiden verletzte sich dabei mittelschwer, der andere Unfallbeteiligte entfernte sich nach der Kollision. Die Polizei sucht diesen unbekannten Mann sowie Zeugen des Unfalls.

Um 06:45 Uhr alarmierte ein Passant die Stadtpolizei Winterthur, weil er an der Zürcherstrasse 212 im Eichliackerquartier in Winterthur-Töss auf einen verletzten am Boden liegenden Mann traf. Sofort rückte die Stadtpolizei Winterthur aus und trafe vor Ort auf einen verletzten Velofahrer. Der 28-jährige Schweizer musste mit mittelschweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Weiterlesen »

Bombendrohung in Steckborn TG: Tatverdächtiger (Deutscher, 50) ermittelt

23.10.2018 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Thurgau  | 
Bombendrohung in Steckborn TG: Tatverdächtiger (Deutscher, 50) ermittelt

Die Kantonspolizei Thurgau hat nach der Bombendrohung am Bergrennen in Steckborn zusammen mit der Staatsanwaltschaft Kreuzlingen einen 50-jährigen Tatverdächtigen ermittelt.

Am 23. September musste ein Teil des Festgeländes am Bergrennen in Steckborn wegen einer telefonischen Bombendrohung kurzzeitig evakuiert werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei der Kantonspolizei Thurgau führten zu einem 50-jährigen Mann aus Deutschland. Der Deutsche wird verdächtigt, für die Bombendrohung verantwortlich zu sein.

Weiterlesen »

Mitlödi GL: Infolge Sekundenschlafs auf die Gegenfahrbahn geraten

Mitlödi GL: Infolge Sekundenschlafs auf die Gegenfahrbahn geraten

Am Dienstag, 23.10.2018, 07.00 Uhr, ereignete sich auf der Hauptstrasse in Mitlödi ein Verkehrsunfall.

Der Lenker eines Personenwagens war in Richtung Schwanden unterwegs. Mutmasslich infolge Sekundenschlafs geriet der 26-Jährige auf Höhe Horgenberg auf die Gegenfahrbahn, wo es erst zu einer Streifkollision und anschliessend zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Auto kam.

Weiterlesen »

Kanton Luzern: Zwei Autofahrer massiv zu schnell unterwegs – Drogen im Spiel

Kanton Luzern: Zwei Autofahrer massiv zu schnell unterwegs – Drogen im Spiel

Die Luzerner Polizei hat zwei Autofahrer kontrolliert, welche mit massiv übersetzter Geschwindikgeit unterwegs waren. Beiden Lenkern wurde der Führerausweis entzogen.

Am Samstag (20.10.18) kontrollierte die Luzerner Polizei einen Autofahrer, welcher zwischen Hildisrieden und Rain mit 129km/h (erlaubt 80km/h) unterwegs war. Der 36-jährigen Mann aus Russland stand zudem unter Drogeneinfluss. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Cannabis.

Weiterlesen »

Zug ZG: Rumänischer Rosenverkäufer bestraft und weggewiesen

23.10.2018 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Zug  | 
Zug ZG: Rumänischer Rosenverkäufer bestraft und weggewiesen

Die Zuger Strafverfolgungsbehörden haben einen Bettler festgenommen, der auch noch als Rosenverkäufer tätig war. Er wurde bestraft und musste die Schweiz verlassen.

Am Donnerstagabend (18. Oktober 2018) konnten zivile Fahnder der Zuger Polizei im Einkaufszentrum Metalli in der Stadt Zug einen Mann beobachten, der mehrere Passanten um Geld anbettelte.

Weiterlesen »

Stans NW: Kantonspolizei zieht getunten Mini Cooper aus dem Verkehr

Stans NW: Kantonspolizei zieht getunten Mini Cooper aus dem Verkehr

Am Sonntag, 21.10.2018, zirka 14:00 Uhr, hat eine Patrouille der Kantonspolizei Nidwalden an der Rotzbergstrasse ein Fahrzeug kontrolliert und stillgelegt, welches nicht den gesetzlichen Vorschriften entsprach.

Einer Patrouille der Kantonspolizei Nidwalden ist bei einer Tankstelle in Stans ein Fahrzeug ohne Kontrollschild aufgefallen.

Weiterlesen »