Gesundheit

Coronavirus: MAXAIR-Atemschutzsysteme bieten Sicherheit und Komfort

18.02.2020 |  Von  |  Branchennews, Gesundheit, News  | 

MAXAIR® CAPR® Systeme bieten beispiellose übergreifende Sicherheit, Komfort, Zweckmässigkeit, Patientenfreundlichkeit und Kosteneffizienz für Gesundheitsorganisationen, die die jüngsten CDC-Richtlinien für die Behandlung von Coronavirus-Fällen umsetzen wollen.

Nachdem die Weltgesundheitsorganisation (World Health Organization, WHO) die Coronavirus-Epidemie als Notlage für die öffentliche Gesundheit von internationaler Tragweite eingestuft hat, raten die Centers for Disease Control (CDC) den Beschäftigten in der Gesundheitsversorgung, die vorläufigen Empfehlungen zum 2019 Novel Coronavirus (COVID-19) zu befolgen.

Weiterlesen »

Studie zu Cannabis-Konsum: Erfolgreiche Strategien zur Selbstregulation

Um den Konsum von Cannabis zu begrenzen, wendet eine grosse Mehrheit von Cannabis-Konsumierenden erfolgreich Strategien zur Selbstregulation an. Dies zeigen die Ergebnisse einer Studie, die vom Institut für Psychologie der Universität Bern im Auftrag der Direktion für Bildung, Soziales und Sport (BSS) durchgeführt wurde.

An der Fragenbogenstudie haben sich insgesamt 1060 Personen beteiligt.

Weiterlesen »

Erste Hilfe mit der PECH Regel

17.01.2020 |  Von  |  Gesundheit, News, Sport  |  1 Kommentar
feature post image for Erste Hilfe mit der PECH Regel

Die PECH Regel steht für die Abkürzung: Pause, Eis, Compression, Hochlagern. Um bei Muskeln- und Gelenkverletzungen den Schaden zu minimieren, sollte sofort nach einem Unfall die PECH Regel angewandt werden.

Die sofortige Anwendung dieser Regel, kann sogar den Verlauf und die Dauer der Heilung positiv beeinflussen. Jede Minute zählt bei einer Erstversorgung und verkürzt den Leidensweg.

Weiterlesen »

Offene Kamine stehen für Gemütlichkeit und Behaglichkeit

13.01.2020 |  Von  |  Allgemein, Gesundheit  | 
feature post image for Offene Kamine stehen für Gemütlichkeit und Behaglichkeit

Für viele Menschen gibt es nichts Gemütlicheres als einen offenen Kamin im Wohnzimmer. Das Kaminfeuer sorgt nicht nur für eine angenehme Atmosphäre, sondern soll sich nachweislich auch positiv auf stressgeplagte Gemüter auswirken. Offene Kamine gewährleisten einen freien Blick auf das Feuer, ganz ohne Trennwandgefühl. 

Die Geräusche von Prasseln und Knistern tun ihr Übriges zur Behaglichkeit. Jedoch produziert ein solcher Kamin auch Feinstaub und birgt eine gewisse Brandgefahr, weshalb einige Regeln zu beachten sind.

Weiterlesen »

Intuitive Ernährung – Essen nach Gefühl

12.12.2019 |  Von  |  Allgemein, Gesellschaft, Gesundheit  | 
feature post image for Intuitive Ernährung - Essen nach Gefühl

Wie schön das klingt: Essen nach Gefühl! Ohne Verbote, ohne Diätwahnsinn, ohne sich Gedanken zu machen … Aber was steckt tatsächlich hinter der intuitiven Ernährung? Eigentlich ist es wirklich fast so einfach, wie es klingt. Die intuitive Ernährung ist das Gegenteil von Diät. Denn wenn man in den letzten Jahren eines herausfinden konnte, dann das, dass Diäten – auch sehr streng befolgte – den Stoffwechsel kaputtmachen und einen Jojo-Effekt hervorrufen, der oft ausser Kontrolle gerät. 

Warum? Weil der Körper sich an die verringerte Kalorienmenge der Diät gewöhnt und lernt, mit weniger auszukommen. Sobald er nach dem Ende der Diät wieder mehr bekommt, lagert er diesen Überschuss als Fettreserven an. Grundsätzlich eine sehr schlaue Sache, nur dass sie leider nicht dauerhaft dazu führt, Gewicht zu reduzieren.

Weiterlesen »

Stadt Zürich ZH: „Demo für eine pelzfreie Schweiz“ am 16.11.2019

16.11.2019 |  Von  |  Gesundheit, Konsum, News  |  1 Kommentar

Knapp 600 Personen haben in der Zürcher Innenstadt ein Importverbot von Echtpelzprodukten gefordert. Adressaten waren neben den Politikerinnen auch Modehäuser wie Bogner und Grieder, die trotz jahrelanger Tierschutz-Kampagnen nicht aus dem Pelzgeschäft aussteigen.

An der Schlusskundgebung sprach unter u.a. die frisch gewählte Nationalrätin und Initiatorin der Massentierhaltungsinitiative Meret Schneider (Grüne, ZH).

Weiterlesen »

Wie erkennt man eine Radonbelastung im Gebäude?

12.11.2019 |  Von  |  Gesellschaft, Gesundheit, Natur  | 

Man kann es weder sehen, noch fühlen, riechen oder schmecken – Radon ist ein gasförmiges, zur Gruppe der Edelgase zählendes chemisches Element, dessen Isotope allesamt radioaktiv sind. Das bedeutet, dass seine Atome in andere chemische Elemente zerfallen und dabei radioaktive Strahlung abgeben. Die damit verbundenen erheblichen Gesundheitsrisiken durch eine Radonbelastung in Wohnräumen wurde lange Zeit unterschätzt.

Radon ist ein natürlich vorkommendes Element und entsteht im Gestein beim radioaktiven Zerfall der Elemente Uran und Thorium, welche je nach geologischen Bedingungen mal mehr und mal weniger im Erdboden vorkommen. Das radioaktive, chemisch fast nicht reaktive Edelgas gelangt durch Risse und Spalten im Boden ins Freie und auch in die Innenräume von Gebäuden. Dort reichert es sich in der Raumluft an und gelangt über die Atmung in die Lungen.

Weiterlesen »

Rhinitis Sicca – wenn die trockene Nase zur Plage wird

10.11.2019 |  Von  |  Allgemein, Gesundheit  | 

Eine der Hauptfunktionen der Nase ist es, die Luft, die wir atmen, zu erwärmen und zu befeuchten. Eine weitere Funktion ist die Rückgewinnung von Feuchtigkeit aus der Atemluft. Die Art und Weise, wie die Luft, die wir ein- und ausatmen, durch die Nase strömt, ist entscheidend für diesen Klimaeffekt. Voraussetzung für die tadellose Funktion dieses Systems ist der enge Kontakt der Luft mit der feuchten Nasenschleimhaut.

Selbst wenn wir das Gefühl haben, nicht zu schwitzen, beispielsweise im Winter, scheiden wir dennoch in 24 Stunden rund einen Liter Wasser über die Haut aus. Dazu kommt der Wasserverlust über Niere sowie Blase und über den Darm. Obendrein verlieren wir etwa einen halben Liter Flüssigkeit über das Atmen, wovon ein kleiner Teil durch eine gut funktionierende Nasenschleimhaut zurückgewonnen wird.

Weiterlesen »