Branchennews

Brunnen SZ: Anklageerhebung gegen Regierungsrat Othmar Reichmuth und den ehemaligen Schiffsinspektor

Brunnen SZ: Anklageerhebung gegen Regierungsrat Othmar Reichmuth und den ehemaligen Schiffsinspektor

Die Staatsanwaltschaft Innerschwyz hat die Strafuntersuchung im Zusammenhang mit der Freilegung des Föhnhafens in Brunnen abgeschlossen. Sie erhebt Anklage gegen Regierungsrat Othmar Reichmuth und den ehemaligen Schiffsinspektor. Die beiden sollen das Gewässerschutzgesetz, das Umweltschutzgesetz sowie das Planungs- und Baugesetz verletzt haben.

Hinweise auf eine missbräuchliche Amtsausführung ergaben sich keine.

Weiterlesen »

Kommandant der Kapo ZH besucht Dreharbeiten zum neuen Zürcher „Tatort“

10.12.2019 |  Von  |  Branchennews, Polizeinews, Schweiz, Zürich  | 
Kommandant der Kapo ZH besucht Dreharbeiten zum neuen Zürcher „Tatort“

Am 9. Dezember konnten der Sicherheitsdirektor, Regierungsrat Mario Fehr, und der Kommandant der Kantonspolizei, Thomas Würgler, die Dreharbeiten zum neuen Zürcher „Tatort“ besuchen.

Im Gespräch mit den Schauspielerinnen sind auch die Unterschiede zwischen echter Polizeiarbeit und solcher im Fernsehen Thema gewesen.

Weiterlesen »

Kanton Luzern: Personelle Aufstockung zur Bekämpfung der Cyberkriminalität

10.12.2019 |  Von  |  Branchennews, Luzern, Polizeinews, Schweiz  | 
Kanton Luzern: Personelle Aufstockung zur Bekämpfung der Cyberkriminalität

Delikte im Bereich der Cyberkriminalität nehmen stetig zu. Die Spannbreite reicht von Kinderpornografie über Waffen- und Drogenhandel bis zum professionell organisierten Anlage- und Bestellungsbetrug.

Der Staatsanwaltschaft stehen für die Untersuchung von Cybercrime-Delikten jedoch keine speziell geschulten Fachkräfte zur Verfügung.

Weiterlesen »

Winterthur ZH: Polizist erkennt Täter (Kosovare, 39) auf dem Heimweg

Winterthur ZH: Polizist erkennt Täter (Kosovare, 39) auf dem Heimweg

Am Freitag, 6. Dezember 2019, konnte die Stadtpolizei Winterthur einen gesuchten Dieb festnehmen – dank dem Hinweis eines Polizisten, der gerade auf dem Heimweg war.

Kurz nach 16.00 Uhr meldete sich ein Winterthurer Polizist beim Fahndungsdienst der Stadtpolizei Winterthur und gab an, dass er auf dem Heimweg sei und soeben einen mutmasslichen Dieb in der Altstadt gesichtet habe.

Weiterlesen »

Neue Notruf-App für Gehörlose in der Deutschschweiz lanciert

09.12.2019 |  Von  |  Branchennews, News, Schweiz, Schwyz  | 
Neue Notruf-App für Gehörlose in der Deutschschweiz lanciert

Mit der neuen Notruf-App DeafVoice können Gehörlose bei Unfällen, Verbrechen, Brandfällen und anderen Notlagen direkt die örtlichen Notfalldienste informieren und alarmieren. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100071647 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Gehörlosenzentrale Rickenbach/CARL J. WIGET"

Tausende von Gehörlosen in der Deutschschweiz können mit der neuen Notruf-App DeafVoice rund um die Uhr selbständig eine direkte Verbindung zur örtlichen Polizei, Feuerwehr und anderen Notfalldiensten herstellen.

Sie teilen der zuständigen Einsatzzentrale ihre Notlage mit und die App sorgt dafür, dass die Einsatzzentralen auch direkt antworten können. Dies ist möglich dank Umsetzung von Text in Sprache und umgekehrt von Sprache in Text. Die App übermittelt die genaue Standortadresse der Betroffenen auf Basis des GPS-Signals.

Weiterlesen »

Feuerwehrmann (†49) in der Innenstadt getötet – Tätergruppe ermittelt – Festnahmen – Haupttäter 17 Jahre alt

Feuerwehrmann (†49) in der Innenstadt getötet – Tätergruppe ermittelt – Festnahmen – Haupttäter 17 Jahre alt

Augsburg, Innenstadt. Am 06.12.2019 gegen 22.40 Uhr kam es am Augsburger Königsplatz zu einer folgenschweren Auseinandersetzung, bei dem ein 49-jähriger Mann aus dem Landkreis Augsburg ums Leben kam.

Nach intensiven Ermittlungsmaßnahmen der 20-köpfigen Ermittlungsgruppe der KPI Augsburg ist es gelungen, die Identität der gesuchten siebenköpfigen Personengruppe weitestgehend festzustellen.

Weiterlesen »

18-Jähriger greift nach Schlägerei Polizisten an – Küchenmesser sichergestellt

18-Jähriger greift nach Schlägerei Polizisten an - Küchenmesser sichergestellt

Köln. In der Nacht zu Sonntag (7./8. Dezember) hat ein 18-Jähriger in Ostheim nach einer Schlägerei mit einem noch unbekannten Kontrahenten einen Polizisten mit Schlägen und Tritten angegriffen. Der Beamte brachte den Kölner zu Boden und legte ihm mit Unterstützung seines Kollegen Handfesseln an.

Ein Küchenmesser, das der Verdächtige nach aktuellem Ermittlungsstand während der Widerstandshandlungen verloren hatte, stellten sie sicher.

Weiterlesen »

Stadt SH: Kollision zwischen Polizeifahrzeug und Personenwagen

Stadt SH: Kollision zwischen Polizeifahrzeug und Personenwagen

Am frühen Sonntagmorgen (08.12.2019) kam es auf der Verzweigung Emmersbergstrasse/Fulachstrasse zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Polizeifahrzeug.

Am 08.12.2019 um ca. 00:13 Uhr kam es in Schaffhausen, an der Verzweigung Emmersbergstrasse/Fulachstrasse zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem sich im Einsatz befindlichen Polizeifahrzeug.

Weiterlesen »

Kantonspolizei Bern: Emotionen im Polizeialltag – aus erster Hand

06.12.2019 |  Von  |  Branchennews, Polizeinews  | 
Kantonspolizei Bern: Emotionen im Polizeialltag - aus erster Hand

Das Berufsbild des Polizisten ist spannend, aber auch herausfordernd. Wir bewegen uns im ganzen Spektrum von emotionalen und menschlichen Schicksalen und erleben dabei Schönes, aber auch Trauriges.

Mein Name ist Thomas Kappeler. Die Polizeischule habe ich 2015/16 absolviert. Heute arbeite ich für die stationierte Polizei und erzähle Ihnen hier aus meinem Alltag. Weiterlesen »