Randale

Kantonspolizei Basel-Stadt verhängt neun Rayonverbote

13.06.2018 |  Von  |  Basel-Stadt, Gewalt, Polizeinews, Randale, Schweiz  | 

In der zweiten Hälfte der Fussballsaison 2017/18 verhängte die Kantonspolizei Basel-Stadt neun Rayonverbote (davon acht an Fans von Gastmannschaften) und der FC Basel 1893 ordnete 15 Stadionverbote an (davon zwölf an Fans von Gastmannschaften).

Ein Rayonverbot hat zur Folge, dass sich die oder der Fehlbare vor, während und nach einem Fussballspiel nicht in einem bestimmten Perimeter rund um das Fussballstadion aufhalten darf.

Weiterlesen »

Bern BE / Stade de Suisse: Besucherin durch Gegenstand schwer am Auge verletzt

An der Meisterfeier im Stade de Suisse von Mitte Mai wurde eine Frau von einem mutmasslich pyrotechnischen Gegenstand getroffen und dabei am Auge verletzt. Die Kantonspolizei Bern ermittelt wegen Körperverletzung und sucht Zeugen.

Während der Meisterfeier des BSC YB im Stade de Suisse, am Sonntag, 20. Mai 2018, ist eine Besucherin von einem Gegenstand getroffen und dabei verletzt worden.

Weiterlesen »

Stadt Zürich: 1. Mai – Nachdemo und Ausschreitungen erfolgreich verhindert

Nach dem offiziellen 1. Mai-Umzug verhinderte die Stadtpolizei Zürich, dass es zu einer unbewilligten Nachdemonstration oder zu Ausschreitungen kam.

Auch in diesem Jahr lautete der Auftrag des Sicherheitsvorstehers Nachdemonstrationen und Ausschreitungen im Anschluss an den offiziellen 1. Mai-Umzug konsequent zu verhindern.

Weiterlesen »

Stadt Zürich: Zwei Knaben durch Pyros am Fussballderby verletzt – Nachtrag

09.04.2018 |  Von  |  Polizeinews, Randale, Schweiz, Unfälle, Zürich  | 

Beim Fussballderby FCZ-GC vom Samstagabend, 7. April 2018, wurden zwei Kinder an den Händen verletzt, als Unbekannte zu Spielbeginn Fackeln abbrannten.

Anlässlich des Zürcher Fussballderbys wurden durch Unbekannte zu Spielbeginn um 19.00 Uhr in der Südkurve rund 100 Handlicht-Fackeln abgebrannt. Gemäss jetzigen Erkenntnissen hielten sich zu diesem Zeitpunkt zwei 10-jährige Knaben, in Begleitung eines Erwachsenen, zuoberst in der Kurve auf.

Weiterlesen »

Zürich ZH: 10 mutmassliche prügelnde Fussballchaoten ermittelt

05.04.2018 |  Von  |  Gewalt, Polizeinews, Randale, Schweiz, Zürich  | 

Detektive der Stadtpolizei Zürich identifizierten in einem umfangreichen Ermittlungsverfahren zehn mutmassliche Straftäter, die an einer Auseinandersetzung zwischen rivalisierenden Fussballfans im Kreis 5 beteiligt waren.

Mehrere von ihnen wurden von der Staatsanwaltschaft, bzw. Jugendanwaltschaft kurzzeitig in Haft genommen.

Weiterlesen »

Stadt Luzern: Rund 40 Anhänger des FC Basel greifen Anhänger des FC Luzern an

Heute Nachmittag kam es beim Super League Spiel Luzern – Basel zu Scharmützeln vor dem Spiel. Im Gebiet Hubelrain wurden Anhänger des FC Luzern von rund 40 Anhängern des FC Basel angegriffen. Meldungen über verletzte Personen liegen keine vor. Während und nach dem Spiel blieb es mehrheitlich ruhig.

Am Sonntag, 11. März 2018, fand das Super League Spiel zwischen dem FC Luzern und dem FC Basel statt. Die Anhänger des FC Basel reisten mit einem Extrazug an, welcher um 14:16 Uhr beim Bahnhof Luzern eintraf. Anschliessend gingen diese zu Fuss Richtung Stadion. Im Gebiet Breitenlachen splittete sich eine Gruppe von ca. 40 Personen ab.

Weiterlesen »

Zug ZG: Vermummte Fan-Gruppierung greift Restaurant an – 14 Festnahmen

11.03.2018 |  Von  |  Gewalt, Polizeinews, Randale, Schweiz, Zug, Zürich  | 

Vor dem ersten Playoff Viertelfinalspiel EV Zug – ZSC Lions ist es zu Ausschreitungen gekommen. 14 Personen wurden festgenommen.

Am Samstagabend (10. März 2018), um 18:00 Uhr, hat eine vermummte Gruppierung ein Restaurant an der Alpenstrasse in Zug angegriffen. Es kam zu massiven Sachbeschädigungen an der Aussenfassade. Zudem wurde eine Rauchpetarde ins Innern des Lokals geworfen. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen »