Raser / Schnellfahrer

Kanton SG: Geschwindigkeitskontrollen – sechs Schnellfahrer angehalten

Am Samstag (07.10.2017) hat die Kantonspolizei St.Gallen an mehreren Orten im Kanton St.Gallen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Insgesamt wurden sechs Schnellfahrer angehalten, von denen zwei den Führerausweis abgeben mussten.

Bei einigen wurden nicht nur Geschwindigkeitsverstösse festgestellt.

Weiterlesen

Liechtenstein: Bei Kontrollen zu schnelle und nicht fahrfähige Lenker erwischt

Im September wurden durch die Landespolizei Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt, bei denen sechs Prozent der Fahrzeuglenker zu schnell unterwegs waren. Zehn Personen lenkten in nicht fahrfähigem Zustand ein Fahrzeug.

Insgesamt wurden 25629 Fahrzeuge kontrolliert, davon hatten 25 Prozent der Autos Liechtensteiner Kontrollschilder. Etwas mehr als dreiviertel der Überschreitungen fanden im Bereich zwischen 51 und 55 km/h statt. Die Höchstgeschwindigkeit eines Fahrzeuglenkers betrug 101 statt der erlaubten 50 km/h.

Weiterlesen

Hünenberg ZG: Schweizer mit Motorrad 51 km/h zu schnell unterwegs

Die Zuger Polizei hat einen Motorradfahrer erwischt, der ausserorts mit 51 Stundenkilometern zu schnell unterwegs war. Der Führerausweis wurde ihm abgenommen.

Am Dienstag (3. Oktober 2017), kurz nach 17:00 Uhr, hat die Zuger Polizei bei einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle auf der Sinserstrasse in Hünenberg einen Motorradfahrer registriert, der mit einer Netto-Geschwindigkeit von 131 km/h unterwegs war. Auf dem erwähnten Ausserorts-Streckenabschnitt gilt die Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

Weiterlesen

Winterthur ZH: Von 924 Fahrzeugen 49 Fahrzeuglenkende zu schnell unterwegs

Am Montagabend (2.10.2017) führte die Stadtpolizei Winterthur an der Hessengütlistrasse, erlaubte Höchstgeschwindigkeit 40km/h und an der Industriestrasse, erlaubte Höchstgeschwindigkeit 50km/h, je eine mobile Geschwindigkeitskontrolle durch.

Insgesamt passierten 924 Fahrzeuge die beiden Messstellen. Während der rund 4.5 Stunden Kontrollzeit waren von allen gemessenen Fahrzeugen 49 Fahrzeuglenkende zu schnell unterwegs.

Weiterlesen

Winterthur ZH / A1: Motorradraser mit über 200 km/h (erlaubt 80 km/h) unterwegs

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstagabend (26.09.2017), auf der A1 bei Winterthur-Töss, einen Raser aus dem Verkehr gezogen.

Bei einer Patrouillenfahrt haben Verkehrspolizisten in Winterthur, kurz nach 21 Uhr, auf der Autobahn einen Motorradlenker beobachtet, der diverse grobe Verkehrsverletzungen beging.

Weiterlesen

Baar ZG: Motorradlenker (25) ausserorts 49 km/h zu schnell unterwegs

Die Zuger Polizei hat einen Motorradfahrer erwischt, der ausserorts mit 49 Stundenkilometern zu schnell unterwegs war.

Bei einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle hat die Zuger Polizei am Sonntag (24. September 2017), um 11:40 Uhr, auf der Neuheimerstrasse in Baar ein Motorrad registriert, das mit einer Netto-Geschwindigkeit von129 km/h unterwegs war. Auf dem erwähnten Ausserorts-Streckenabschnitt gilt die Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

Weiterlesen

Bazenheid SG: Raser und Schnellfahrer angehalten – PW beschlagnahmt

Am Freitagabend (22.09.2017), nach 20 Uhr, hat die Kantonspolizei St.Gallen an der Neuen Industriestrasse eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Auf der mit 60 km/h signalisierten Innerorts-Strecke waren drei Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs.

Ein 19-jähriger Mann erfüllte gar den Rasertatbestand.

Weiterlesen

Maischhausen TG: Pole (30) überschreitet Höchstgeschwindigkeit um 50 km/h

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Montag in Maischhausen bei Aadorf einen Autofahrer gemessen, der innerorts mit mehr als 100 km/h unterwegs war.

Die Verkehrspolizei der Kantonspolizei Thurgau führte am Montagmorgen an der Hauptstrasse mit einem Radargerät Geschwindigkeitsmessungen im Innerorts-Bereich durch. Dabei wurde gegen 11 Uhr ein Autofahrer erfasst, der mit 106 Stundenkilometern in Richtung Ifwil unterwegs war.

Weiterlesen

Muri AG: Massive Geschwindigkeits-Überschreitung gemessen (netto 66 km/h)

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle im Freiamt mass die Kantonspolizei am Sonntag einen 47-jährigen Motorradfahrer, der mit 151 km/h im Ausserortsbereich unterwegs war. Gegen ihn wurde umgehend eine Strafuntersuchung eröffnet. Die Polizei nahm ihm den Führerausweis zu Handen der Entzugsbehörde ab.

Mit ihrem Lasermessgerät führte die Kantonspolizei Aargau am Sonntag, 17. September 2017 in Muri eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Kurz vor 11.30 Uhr erfasste die Polizei einen 47-jährigen Motorradfahrer mit einer Geschwindigkeit von 151 km/h. Erlaubt sind auf der Ausserortsstrecke die üblichen 80 km/h. Die Polizisten stoppten das Richtung Geltwil fahrende Motorrad sogleich.

Weiterlesen