.aawp .aawp-tb__row--highlight{background-color:#256aaf}.aawp .aawp-tb__row--highlight{color:#fff}.aawp .aawp-tb__row--highlight a{color:#fff}

Kanton St.Gallen: Wintersturm – Passagiere sitzen in Bergbahnen fest

Am Mittwoch (03.01.2018), ab 11 Uhr, hat der Wintersturm „Burglind“ im ganzen Kanton St.Gallen seine Spuren hinterlassen.

Momentan steht die Bergbahnen am Pizol still. Mehrere Passagiere sitzen derzeit in den Kabinen fest und warten, bis ihnen aus der misslichen Lage geholfen werden kann.

Weiterlesen

Kanton Aargau: 80 Feuerwehren an rund 130 Schadenplätzen im Einsatz

Das Sturmtief „Burglind“ führte im Kanton Aargau zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen. Umgewehte Bäume blockierten etliche Strassen, darunter die A1. Eine Person wurde verletzt.

Begleitet von starken Böen und Niederschlägen erreichte das Sturmtief den Kanton Aargau am Mittwochmorgen, 3. Januar 2018. Die ersten Meldungen gingen ab 8 Uhr bei der Kantonalen Notrufzentrale ein. Diese hatte ihre Besatzung vorsorglich aufgestockt und war im Rahmen der technischen Kapazitäten mit der grösstmöglichen Personalstärke im Einsatz.

Weiterlesen

Kanton Luzern: Achtung, Sturm! Über 230 Schadensmeldungen – zwei Verletzte

Seit Beginn des Winter-Sturmes Burglind am Mittwochmorgen sind bei der Luzerner Polizei bisher über 230 Schadensmeldungen eingegangen. Es handelte sich dabei hauptsächlich um umgestürzte Bäume, Signaltafeln, Container, Baugerüste und abgedeckte Dächer.

Bisher wurden zwei Personen verletzt.

Weiterlesen

Fürstentum Liechtenstein: Sturmschäden führen zu Strassensperren

Seit dem heutigen Vormittag werden der Landespolizei Sturmschäden im ganzen Land gemeldet. Zahlreiche Feuerwehren und Polizei stehen im Einsatz.

Aufgrund eines umgestürzten Kranes und umgestürzter Bäume sind bis auf weiteres alle Zufahrten nach Schellenberg gesperrt. Ebenso ist in Vaduz die Schlossstrasse bis auf weiteres gesperrt.

Weiterlesen

Kanton Schwyz: Sturmtief Burglind führt zu grossen Schäden und Strassensperrungen

Das Sturmtief Burglind hat am Mittwoch, 3. Januar 2018, ab 9.45 Uhr zu grossen Schäden und zu Strassensperrungen geführt. Für die Bevölkerung steht für Fragen zu Strassensperrungen unter der Telefonnummer 041 819 27 90 eine Hotline zur Verfügung. Schadensmeldungen haben via Notruf 117 zu erfolgen. Die aktuelle Verkehrslage ist auf der

Aufgrund von Sturmschäden sind folgende Strassenabschnitte zurzeit gesperrt:

Weiterlesen

Unterägeri ZG: Zugerstrasse nach heftigem Verkehrsunfall mit LKW wieder offen

Die Zugerstrasse zwischen Unter- und Neuägeri ist wieder normal befahrbar. Wegen hoher Einsturzgefahr musste die stark beschädigte Überführung abgerissen werden.

Am Donnerstagnachmittag (21. Dezember 2017) hat ein Lastwagenkran die Überführung bei der Firma Camfil in Unterägeri massiv beschädigt (Polizei.news berichtete).

Weiterlesen

Lenzerheide GR: Verkehrsbehinderungen an der FIS Tour de Ski

Vom Samstag, 30. Dezember 2017 bis und mit Montag, 1. Januar 2018 findet die FIS Tour de Ski Lenzerheide statt.

Im Zusammenhang mit diesem Sportanlass ist auf der Julierstrasse H3a Chur – Lenzerheide – Tiefencastel mit Behinderungen und Wartezeiten in beiden Fahrtrichtungen zu rechnen.

Weiterlesen

St. Bernhard VS: Nach Arbeitsfortschritten Wiedereröffnung in Sicht

Seit dem Zwischenfall vom 21. September 2017 ist der Tunnel am Grossen St. Bernhard für den Verkehr gesperrt.

Nach einer Evaluation der seit dem 21. November 2017 laufenden Arbeiten halten die Präsidenten der Tunnelbetreiberinnen SITRASB SpA und SISEX SA nun die Wiedereröffnung früher als geplant für machbar.

Weiterlesen