Vermisst

Bulle FR: Junge Frau (18) wird seit dem 22. November 2017 vermisst

Vermisst seit Mittwoch, 22. November 2017, zwischen 15h 00 und 16h 00, in Bulle, voraussichtlich von der Bushaltestelle an der Rue Château-d’En Bas KNOBEL Claire, geb. 22.10.1999, wohnhaft in Marsens

Signalement: Frau, 18 jährig, 170 cm, korpulent, braune mittellang-gewellte Haare, blau-grüne Augen, spricht französisch. Sie trägt einen bordeauxfarbenen Mantel, einen weissen Pullover, schwarze Jeans, braune Stiefel, sowie einen schwarzen Rucksack der Marke EASTPACK.

Weiterlesen

Basel BS: Vermisst seit Mittwoch, 29. März 2017 Sera Müzeyyen Caroline Adric

Vermisst wird seit Mittwoch, 29. März 2017, ab ihrem ehemaligen Wohnort Hirtenweg 10 in Riehen die 25-jährige Sera Müzeyyen Caroline ARDIC.

Die Vermisste ist circa 165 cm gross. Sie hat braune Augen und trug zum Zeitpunkt ihres Verschwindens ihre braunen Haare schulterlang.

Weiterlesen

Granges-Paccot FR: Vermisster Mann aufgefunden

F. C. M. Fernando, geb. 07.10.1985, wohnhaft in Granges-Paccot, geistig behindert, ist vermutlich am Sonntag, 19. November 2017, zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr in Payerne/VD in den Zug gestiegen und in Richtung Freiburg gefahren.

Signalement: Mann, 160-170 cm, korpulent, dunkelbraunes Haar, braune Augen. Er trägt eine schwarze Jacke, einen blauen Pullover, eine dunkelblaue Hose, graue Schuhe, einen schwarzen Rucksack sowie eine rechteckige Sehbrille. Seine Behinderung ist nicht besonders sichtbar.

Weiterlesen

Flumenthal SO: Vier Schafe werden ab Weide vermisst – Zeugenaufruf

Seit Dienstag werden ab einer Weide in Flumenthal vier Schafe vermisst. Der Besitzer meldete das Fehlen der Tiere nach selbstständiger Suche über mehrere Tage hinweg am vergangenen Freitag.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Verblieb der Schafe machen können.

Weiterlesen

Säntis: Suche nach vermisstem Thurgauer Berggänger (25) vorerst eingestellt

Die seit Montag andauernde Suche am Säntis nach dem vermissten Thurgauer Berggänger wurde am Donnerstagabend vorerst eingestellt.

Am Sonntagabend wurde ein 25-jähriger Berggänger von Familienangehörigen bei der Kantonspolizei Thurgau als vermisst gemeldet. Unverzüglich wurden diverse Abklärungen getätigt, bei denen auch technische Hilfsmittel eingesetzt worden sind. Das Fahrzeug des Vermissten wurde kurz vor Mitternacht auf einem öffentlichen Parkplatz auf der Schwägalp durch eine Patrouille der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden aufgefunden.

Weiterlesen