Aktuelle Corona-News
Regionen

Stadt Zürich ZH: Verfahren gegen Einbrecherbande kurz vor dem Abschluss

Nach einem aufwändigen Ermittlungsverfahren konnten die Stadtpolizei Zürich, die Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl und die Jugendanwaltschaft Zürich-Stadt einer 14-köpfigen Gruppierung mehr als 70 Delikte, mehrheitlich Einbruchdiebstähle, nachweisen.

Am frühen Morgen des 15. März 2019 verhaftete die Stadtpolizei Zürich im Kreis 4 einen Mann, der zuvor einem anderen das Portemonnaie aus der Hand gerissen hatte. Im Zuge der Abklärungen zu diesem Delikt und der Spurensicherung zeigte sich, dass der Verhaftete, damals 18-jährige Mann, für weitere Delikte, namentlich Einbruchdiebstähle, in Frage kam.

Weiterlesen »

Kanton St.Gallen: Geschwindigkeitskontrollen in Zeiten von Corona

Unterwegs mit 118 km/h bei erlaubten 50 km/h im Innerortsbereich: Dieser negative Rekord anlässlich Geschwindigkeitsmessungen in der Coronazeit ist nur einer von insgesamt 13 Rasern, welche die Kantonspolizei St.Gallen aus dem Verkehr gezogen hat.

Hinzu kommen unzählige weitere Schnellfahrer.

Weiterlesen »

Kampagne “Stopp Gewalt gegen Frauen!”

07.07.2020 |  Von  |  Polizeinews, Prävention, Schweiz, Zürich  | 

Gewalt gegen Frauen und vor allem häusliche Gewalt sind auch im Kanton Zürich ein verbreitetes Phänomen. Polizeikräfte rücken durchschnittlich 15-mal pro Tag wegen familiärer Streitereien oder häuslicher Gewalt aus.

2019 wurden rund 1’100 Schutzmassnahmen gemäss dem Gewaltschutzgesetz verfügt, zehn Menschen verloren sogar ihr Leben. Die Kantonspolizei, Staatsanwaltschaft und Opferhilfe des Kantons Zürich lancieren deshalb die gemeinsame Kampagne “Stopp Gewalt gegen Frauen!”.

Weiterlesen »