Aargau

Reinach AG: Schwer verletzter 37-jähriger Mann aufgefunden – Zeugenaufruf

Am Samstagmorgen rückten Polizei und Ambulanzbesatzung nach Reinach auf, wo ein schwer verletzter Mann neben einem motorisierten Trottinett aufgefunden wurde.

Ein Rettungshelikopter flog den 37-jährigen Mann daraufhin ins Spital. Die Kantonspolizei sucht Zeugen, die Angaben über den Hergang des Unfallereignisses machen können.

Weiterlesen

Spreitenbach AG: Gerhard Reinhold Hernach (82) vermisst – Zeugenaufruf

Der Vermisste wurde zuletzt am Freitagabend, 03. November 2017, zirka 19.00 Uhr in Spreitenbach, in einem Pflegezentrum gesehen und gilt seither als vermisst.

Der derzeitige Aufenthaltsort konnte bisher nicht ermittelt werden. G. Hernach ist auf Medikamente angewiesen. Noch in der Nacht eingeleitete Suchmassnahmen der Polizei verliefen bislang erfolglos.

Weiterlesen

Meisterschwanden / Menziken AG: Mit roher Gewalt in Kioskläden eingebrochen

Am Montagmorgen nahm die Kantonspolizei gleich zwei Meldungen von Einbruchdiebstählen in Kiosk-Geschäfte entgegen. Die Täterschaft hatte es auf Lose, Bargeld und Zigaretten abgesehen. Bei den beiden Delikten entstand hoher Sachschaden.

In der Nacht auf Montag, 30. Oktober 2017 verübten unbekannte Täter zwei Einbruchdiebstähle in Kioskläden. In Meisterschwanden drang die Täterschaft via ein Nebengebäude ein, indem sie eine Wand durchbrachen, um im Geschäft an Bargeld, Zigaretten und Lose zu gelangen. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Der genaue Deliktsbetrag ist noch nicht geklärt.

Weiterlesen

Neuenhof AG: Achtung! Polizei warnt vor erhöhtem Einbruchsrisiko

In Neuenhof besteht derzeit ein erhöhtes Einbruchsrisiko. Die Kantonspolizei Aargau mahnt zu besonderer Wachsamkeit. Bei verdächtigen Feststellungen empfiehlt sie, sofort den Polizeinotruf 117 zu wählen.

Die tägliche Analyse aus der Auswertung des laufenden Einbruchgeschehens weist nun darauf hin, dass aktuell in Neuenhof ein erhöhtes Einbruchsrisiko im Wohnbereich besteht. So muss damit gerechnet werden, dass Einbrecher Wohnungen oder Einfamilienhäuser heimsuchen und bei Abwesenheit der Anwohner – auch tagsüber – eindringen.

Weiterlesen

Zofingen AG: Feuerwehr schafft neues Fahrzeug an

30.10.2017 |  Von  |  Aargau, News, Schweiz  | 

Die Stützpunktfeuerwehr Zofingen muss 2018 ein Fahrzeug der Verkehrsabteilung ersetzen. Da Oftringen ebenfalls ein solches Fahrzeug kaufen will, haben die beiden Feuerwehren zusammengearbeitet, um Synergien zu nutzen und von einem Mengenrabatt zu profitieren.

Der Zofinger Stadtrat hat dem Kauf des Zofinger Fahrzeugs bei der Tony Brändle AG aus Wil für rund 133’000 Frankenzugestimmt.

Weiterlesen

Büttikon AG: Kollision zwischen PW und Fussgängerin – Zeugenaufruf

Am Donnerstagabend kam es zu einer Kollision auf dem Fussgängerstreifen zwischen einem unbekannten Personenwagen und einer Fussgängerin.

Eine Fussgängerin überquerte am Donnerstag, 26. Oktober 2017 um ca. 1730 Uhr zusammen mit ihrem Hund den Fussgängerstreifen auf der Wohlerstrasse, Höhe der Einmündung Buechwaldstrasse.

Weiterlesen

Dättwil AG: Auto und Motorrad kollidiert – Motorradfahrer (80) schwer verletzt

Gestern Mittag ereignete sich auf der Spitalkreuzung in Dättwil eine Kollision zwischen einem Auto und einem Motorrad. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt.

Ein 36-jähriger Autofahrer fuhr am Donnerstag, 26. Oktober 2017, um 12.30 Uhr, auf der Dättwilerstrasse in Dättwil und beabsichtigte die Spitalkreuzung geradeaus in Richtung Autobahn zu passieren. Gleichzeitig befuhr aus Richtung Birmenstorf ein Motorradfahrer die Kreuzung, worauf es zur Kollision kam.

Weiterlesen

Muhen AG: Zigaretten im Wert von über 10’000 Franken geklaut – Zeugenaufruf

In der Nacht wurde in ein Lebensmittelgeschäft eingebrochen und Zigaretten im Wert von über 10’000 Franken gestohlen. Der Kantonalen Notrufzentrale wurde am Donnerstag, 26. Oktober 2017, um 3 Uhr gemeldet, dass in ein Lebensmittelgeschäft in Muhen eingebrochen worden sei.

Umgehend wurden mehrere Polizeipatrouillen zur Fahndung aufgeboten. Trotz intensiver Suche blieben die Täter verschwunden.

Weiterlesen

Kaisten AG: Anwohnerin meldet nachts Verdächtigen – Deutscher verhaftet

Spät in der Nacht fiel einer Anwohnerin in Kaisten eine verdächtige Person auf. Nachdem zwei Patrouillen zur Fahndung ausrückten, gelang es, einen 44-jährigen Deutschen festzunehmen, der zur Verhaftung ausgeschrieben war. Die Ermittlungen wurden umgehend eingeleitet. Er steht im Verdacht, mehrere Diebstähle aus Fahrzeugen verübt zu haben.

Eine aufmerksame Bürgerin wählte in der Nacht auf Mittwoch, 25. Oktober 2017, kurz vor 02.30 Uhr den Polizeinotruf 117 und meldete, dass in Kaisten, Dorfstrasse, eine dunkel gekleidete Person herumgeschlichen sei.

Weiterlesen