Bern

Partner verstärken Zusammenarbeit gegen Gewalt an Sportanlässen

28.06.2018 |  Von  |  Bern, Gewalt, Polizeinews, Prävention, Schweiz  | 

Die Polizeiliche Koordinationsplattform Sport (PKPS) lanciert ein neues Instrument zur Analyse von Gewalt an Sportanlässen. In einem Reporting bewertet die PKPS aufgrund der Berichte der Polizei, der SBB, der Swiss Football League SFL und des Eishockeyverbands rückblickend sämtliche Spiele der obersten Fussball- und Hockeyligen nach Gewaltpotenzial.

Die Zusammenarbeit dieser Partner fusst auf den Säulen Sicherheit, Schutz und Dienstleistung und steht damit im Einklang mit dem Übereinkommen des Europarates gegen Gewalt an Sportanlässen, das der Bundesrat am 27. Juni verabschiedete. Dieses Reporting unterstreicht das Bestreben aller beteiligten Partner, Gewalt an Sportanlässen zu minimieren.

Weiterlesen »

Bundesrat lehnt Volksinitiative „Ja zum Verhüllungsverbot“ ab

27.06.2018 |  Von  |  Bern, Gesellschaft, News, Politik, Schweiz  | 

Der Bundesrat lehnt die Volksinitiative „Ja zum Verhüllungsverbot“ ab, weil die Kantone wie bisher selber über ein Verhüllungsverbot im öffentlichen Raum entscheiden sollen. Er stellt der Initiative einen indirekten Gegenvorschlag gegenüber. Dieser ist eine gezielte Antwort auf die Probleme, die Gesichtsverhüllungen mit sich bringen können.

Zum einen müssen Kontakte mit bestimmten Behörden mit unverhülltem Gesicht erfolgen. Zum anderen wird jeglicher Zwang, das Gesicht zu verhüllen, ausdrücklich unter Strafe gestellt. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Juni 2018 entsprechende Vorschläge in die Vernehmlassung geschickt.

Weiterlesen »

Bundesrat verabschiedet Übereinkommen gegen Gewalt an Sportanlässen

27.06.2018 |  Von  |  Bern, Gewalt, News, Prävention, Schweiz  | 

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Juni 2018 das revidierte Übereinkommen des Europarats gegen Gewalt bei Sportveranstaltungen verabschiedet.

Das Übereinkommen setzt vermehrt auf präventive Massnahmen zur Verhinderung von Gewalt wie beispielsweise Ausreisesperren. Die Schweiz hat solche Massnahmen bereits unabhängig vom Übereinkommen eingeführt. Die überwiegend zustimmenden Stellungnahmen in der Vernehmlassung zum Übereinkommen bestätigen diese Strategie zum Umgang mit Gewalt rund um Sportanlässe.

Weiterlesen »

Kanton Bern: Aufräumarbeiten nach Sturm Burglind weit vorangeschritten

27.06.2018 |  Von  |  Bern, News, Schweiz, Unwetterschäden  | 

470‘000 Kubikmeter Sturmholz hinterliessen die Januarstürme in den Berner Wäldern. Die Arbeiten mussten rasch beginnen, um das Risiko einer Borkenkäfervermehrung zu senken und Folgeschäden in Schutzwäldern zu verhindern.

Aktuell sind bereits 80 bis 90 Prozent des Sturmholzes aufgerüstet – nur in den Alpen hat der Schnee die Arbeiten verzögert.

Weiterlesen »

Gadmen BE: Motorradfahrer erleidet bei Kollision schwere Verletzungen

Am Dienstagvormittag ist in Gadmen (Gemeinde Innertkirchen) ein Motorradfahrer mit einem Auto kollidiert. Der schwer verletzte Töfffahrer wurde mit der Rega ins Spital geflogen.

Am Dienstag, 26. Juni 2018, ging bei der Regionalen Einsatzzentrale der Kantonspolizei Bern gegen 11.00 Uhr die Meldung ein, dass in Gadmen (Gemeinde Innertkirchen) auf der Sustenstrasse ein Motorradfahrer verunfallt war.

Weiterlesen »