Schaffhausen

Bargen SH: Mutmasslich alkoholisierter Lenker gegen Brückenpfeiler geprallt

Am Montagabend (02.10.2017) hat sich in Bargen auf der A4 ein Alleinunfall mit einem Auto ereignet. Der Autofahrer wurde dabei leicht verletzt. Es besteht der dringende Tatverdacht, dass dieser beim Alleinunfall alkoholisiert war.

Um 22.15 Uhr am Montagabend (02.10.2017) fuhr ein 49-jähriger Mann mit einem Auto von der Stadt Schaffhausen über die A4 in Richtung Deutschland. Auf Höhe Bargen kam er aus noch unbekannten Gründen mit dem Personenwagen rechtsseitig von der Fahrbahn ab und kollidierte mit diesem gegen einen Brückenpfeiler.

Weiterlesen

Stadt SH / Thayngen SH / Bargen SH / A4: Schwerverkehr-Warteräume eingerichtet

Für den Schwerverkehr, der am Feiertag „Tag der Deutschen Einheit“ (03. Oktober 2017) nicht vom deutschen Zoll an den Grenzübergängen Thayngen und Bargen abgefertigt wird, hat die Schaffhauser Polizei in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Strassen (ASTRA) entsprechende Warteräume eingerichtet.

Hierfür ist in der Stadt Schaffhausen eine Teilsperrung der Nationalstrasse A4 zwischen Schweizersbild und Mutzentäli vorgesehen.

Weiterlesen

Kanton Schaffhausen: Inpflichtnahme von fünf neuen Polizisten

Am Freitagnachmittag (29.09.2017) hat die Schaffhauser Polizei fünf neue Polizisten ins Korps aufgenommen.

Anlässlich einer würdevollen Feier wurden fünf Schaffhauser Absolventen der Ostschweizer Polizeischule 2016/2017 am Freitag (29.09.2017) durch die Schaffhauser Regierungspräsidentin und Polizeidirektorin Rosmarie Widmer Gysel in die Pflicht genommen.

Weiterlesen

Schaffhausen SH: Brand auf Baustelle – eine Person bei Löschversuch verletzt

Am Freitagmorgen (15.09.2017) ereignete sich auf einer Baustelle in der Stadt Schaffhausen ein Brand. Eine Person wurde bei einem Löschversuch leicht verletzt.

Die Brandursache ist Gegenstand laufender Untersuchungen der Brandermittler des Kriminaltechnischen Dienstes der Schaffhauser Polizei.

Weiterlesen

Thayngen SH / Zürich ZH: Car-Kontrolle – Verdacht auf religiösen Extremismus

Aufgrund einer Meldung des Grenzwachtkorps kontrollierte die Stadtpolizei Zürich, am 15. September 2017, die Insassen eines von Deutschland herkommenden Reisecars.

In den frühen Morgenstunden führte das Grenzwachtkorps in Thayngen eine Routinekontrolle durch und kontrollierte dabei die Reisenden und den Chauffeur eines von Deutschland herkommenden Flixbus. Aufgrund von Ungereimtheiten wurde eine Frau zurückgehalten um weitere Abklärungen zu tätigen. Der Bus konnte in der Folge zum Destinationsort Zürich, Carparkplatz, weiterfahren.

Weiterlesen