Zug

Menzingen ZG: Erstmals Wolf im Kanton Zug gesichtet

22.05.2018 |  Von  |  Polizeinews, Zug  |  1 Kommentar

Am 15. Mai 2018 hielt sich im Gebiet Bostadel in der Gemeinde Menzingen ein Wolf auf. Ein Biologe, der im Auftrag des Amtes für Wald und Wild im Gebiet tätig war, konnte das Tier fotografieren. Die beiden Fotos zeigen den Wolf im hohen Gras.

Die aufwändige Verifikation durch die Wildhut des Amtes für Wald und Wild in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Raubtierökologie und Wildtiermanagement (KORA) ergab, dass es sich höchstwahrscheinlich um einen Wolf handelt.

Weiterlesen »

Zug ZG: Auffahrkollision mit Dumperfahrer – E-Bikefahrer gesucht – Zeugenaufruf

Weil ein Dumperfahrer wegens eines E-Bikefahrers abrupt bremsen musste, kam es zu einer Auffahrkollision. Die Polizei sucht den E-Bikefahrer und weitere Zeugen.

Am Donnerstag (17. Mai 2018), um 07:15 Uhr, kam es vor dem Fussgängerstreifen an der Aabachstrasse beim Kreisel Feldpark zu einem Auffahrunfall. Ein Autolenker, der Richtung Zug fuhr, stoppte beim Kreisverkehrsplatz Nord-/Feldstrasse und liess einen Dumper, der von der Feldstrasse in den Kreisverkehrsplatz hineinfuhr, passieren.

Weiterlesen »

Kanton Zug: Drei Drogendealer (Serbe, Afghane, Deutscher) erwischt und verhaftet

16.05.2018 |  Von  |  Alkohol & Drogen, Polizeinews, Schweiz, Zug  | 

Die Zuger Strafverfolgungsbehörden haben drei Männer verhaftet, die unabhängig voneinander mit Kokain und Marihuana gehandelt haben. Die Drogen wurden sichergestellt.

Am Dienstagnachmittag (8. Mai 2018) beobachteten zivile Fahnder der Zuger Polizei an der Oberdorfstrasse in Baar eine Drogenübergabe zwischen einem Mann und einer Frau. Die beiden wurden daraufhin angehalten und kontrolliert. Im Fahrzeug des Mannes fanden die Einsatzkräfte rund 200 Gramm Kokain.

Weiterlesen »

Baar ZG: Alkoholisierter Rollerfahrer (50) verliert seinen Führerausweis

Die Zuger Polizei hat einen fahrunfähigen Zweiradlenker gestoppt. Der 50-Jährige musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

In der Nacht zum Sonntag (6. Mai 2018), um 03:30 Uhr, fiel einer Patrouille ein Rollerfahrer  auf, der auf der Neugasse in der Gemeinde Baar Schlangenlinie fuhr.

Weiterlesen »

Oberägeri ZG: Landeswallfahrt – für Pilger werden diverse Strassen gesperrt

Die Landeswallfahrt nach Einsiedeln am Auffahrtstag (10. Mai 2018) gehört zu den im Kanton Zug hochgehaltenen Traditionen. Erfahrungsgemäss wandern viele Zugerinnen und Zuger in der Nacht zum und am Auffahrtstag in Gruppen oder offiziellen Pilgerzügen ins Klosterdorf Einsiedeln.

Die Zuger Polizei wird zur Sicherheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer Verkehrsbeschränkungen vornehmen.

Weiterlesen »

Zentralschweiz: Stau bei Unfällen – eine Rettungsgasse kann Leben retten (Video)

Bei schweren Unfällen oder anderen Grossereignissen bildet sich oftmals schnell ein Verkehrsstau, der die Einsatzkräfte in ihrer Ausrückung behindert. In solchen Situationen gilt es, eine Rettungsgasse zu bilden, denn sie kann Leben retten.

Oftmals muss es bei einem Verkehrsunfall oder einem anderen schweren Ereignis schnell gehen, besonders auf der Autobahn. Sobald Menschen verletzt sind oder sich Fahrzeuge in kritischer Unfallendlage befinden, zählt jede Minute. Darum ist es wichtig, den Ersthelfern/Rettungskräften ein schnelles vorankommen zum Unfallort zu ermöglichen. Es gilt bei „Stau – Rettungsgasse bilden“.

Weiterlesen »