Hofstetten-Flüh SO: 16-jähriger Junge wird vermisst! – Beschreibung & Zeugenaufruf

Hofstetten-Flüh SO: 16-jähriger Junge wird vermisst! - Beschreibung & Zeugenaufruf
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Seit Mittwochabend wird in Gebiet Hofstetten-Flüh der 16-jährige Reto vermisst. Die Polizei sucht ihn intensiv und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Der 16-jährige Reto hat sein Elternhaus in Hofstetten im Kanton Solothurn am Mittwochnachmittag, 22. März 2017, gegen 15.45 Uhr verlassen und kehrte nach einem Spaziergang nicht zurück. Die Eltern schalteten dann die Polizei ein. Reto ist auf Betreuung und Medikamente angewiesen.

Trotz der intensiv geführten Suche auch mit Polizeihunden und einem Helikopter sowie Abklärungen im Umfeld konnte Reto bisher nicht aufgefunden werden.

Beschreibung

Der 16-Jährige ist 170-175 cm gross, schlank, hat ein schmales Gesicht und dunkelbraune, mittellange, glatte Haare. Er trägt eine graue Winterjacke, blaue Jeans, graue Turnschuhe und einen schwarzen Pullover mit Kapuze

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Angaben über den Verbleib des Gesuchten machen können oder ihn seit Mittwochabend gesehen haben, melden sich bitte umgehend bei der Kantonspolizei Solothurn (Telefon +41 (0) 32 627 71 11).


UPDATE / 24.03.2017 / Hofstetten-Flüh SO: 16-jähriger Junge tot aufgefunden


 

Quelle: Kapo Solothurn
Artikelbilder: Kapo Solothurn

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Hofstetten-Flüh SO: 16-jähriger Junge wird vermisst! – Beschreibung & Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.