Suberg BE / Zeugenaufruf: Ermittlungen laufen auf Hochtouren – ein Mann verhaftet

Suberg BE / Zeugenaufruf: Ermittlungen laufen auf Hochtouren – ein Mann verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Rahmen der Ermittlungen zum Tötungsdelikt in Suberg wurde am Donnerstag eine Person festgenommen. Ob und inwiefern der Mann eine Rolle im Zusammenhang mit der Tat spielt, wird untersucht. Die umfassenden Ermittlungen der Kantonspolizei Bern, so auch die Tatortarbeiten vor Ort, dauern weiter an.

Hinweise auf ein Einbruchsdelikt liegen derzeit keine vor.

Im Zuge der umfangreichen Ermittlungen zum Tötungsdelikt am Brandholzweg 34 in Suberg am 15. November 2017 (s. Meldung vom gleichen Tag), hat die Kantonspolizei Bern eine Person angehalten. Der Mann wurde von der Staatsanwaltschaft Berner Jura – Seeland am Donnerstag, 16. November 2017, in Haft genommen. Ob und inwiefern er eine Rolle im Zusammenhang mit der Tat spielt, ist nun Gegenstand von weiteren Abklärungen.

Die umfassenden Ermittlungen zu den Tatumständen und der Täterschaft gehen unter der Leitung der zuständigen Staatsanwaltschaft und dem Dezernat Leib + Leben der Kantonspolizei Bern indes weiter. So werden etwa durch den Kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei Bern am Domizil des verstorbenen Ehepaars weiterhin Arbeiten ausgeführt. Nach Auswertung erster Spuren liegen keine Hinweise vor, wonach in das Einfamilienhaus eingebrochen worden ist. Ein Einbruch im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt steht demnach nach aktuellem Stand der Ermittlungen nicht im Vordergrund.

Nach der Publikation des Zeugenaufrufs vom 15. November 2017 gingen bereits mehrere Hinweise aus der Bevölkerung ein. Diesen wird im Rahmen der Ermittlungen nachgegangen. Die Kantonspolizei Bern sucht weiterhin Personen, die Beobachtungen gemacht haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 (0)32 344 51 11 zu melden.

 

Quelle: Kapo Bern
Bildquelle / Symbolbild: Wikipedia / Lutz Fischer-Lamprecht / CC-BY-SA 4.0

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Suberg BE / Zeugenaufruf: Ermittlungen laufen auf Hochtouren – ein Mann verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.