Prävention

Basel BS: Weg mit der rosaroten Brille beim Thema Menschenhandel

Setzt beim Blick auf das Thema Menschenhandel die rosarote Brille ab – „Lass Dich nicht blenden, die Schweiz ist auch betroffen“:

Mit dieser Botschaft tourt während zweier Jahre der Info-Bus Menschenhandel durch die Schweiz. Am Montag, 28. Mai 2018, macht er zwischen 10 und 19 Uhr Halt auf dem Barfüsserplatz in Basel.

Weiterlesen »

Stille Tragödie: Schildkröten werden haufenweise verhökert und entsorgt

22.05.2018 |  Von  |  Gesellschaft, News, Prävention, Tierwelt  | 

Die Not ist gross, die Auffangstationen sind überfüllt: Schweizweit suchen Hunderte von Schildkröten ein Zuhause. Die Tragödie beginnt meist mit dem Kauf von herzigen Mini-Schildkrötli und endet mit der Abgabe im Tierheim oder dem Aussetzen.

Der Zürcher Tierschutz ruft zum internationalen Tag der Schildkröten am 23. Mai dazu auf, keine Schildkröten zu kaufen – sondern höchstens Tiere aus Auffangstationen zu adoptieren.

Weiterlesen »

Zürich ZH: „Zeigs allne wod dure wotsch“ – für mehr Sicherheit im Strassenverkehr

Das Verkehrsaufkommen in der Stadt Zürich wird immer grösser. Die Verkehrsteilnehmenden lassen sich dabei durch äussere Einflüsse, Signale oder Mobiltelefone ablenken.

Dabei vergessen sie oftmals die Zeichengabe untereinander. Die Prävention der Stadtpolizei Zürich lanciert deshalb die Präventionskampagne „Zeigs allne wod dure wotsch“.

Weiterlesen »

Schweiz: Sirenentest wird am kommenden Mittwoch (23. Mai 2018) wiederholt

18.05.2018 |  Von  |  Polizeinews, Prävention, Schweiz  | 

Nach dem nur teilweise erfolgreichen Sirenentest vom 7. Februar 2018 hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS dafür gesorgt, dass die Fehler unverzüglich behoben werden. Damit die Funktionsfähigkeit des Alarmierungssystems wieder vollumfänglich nachgewiesen ist, muss auch der Sirenentest wiederholt werden.

Aus diesem Grund findet am Mittwoch, 23. Mai 2018 in der ganzen Schweiz ein ausserordentlicher Sirenentest statt.

Weiterlesen »

Kanton Luzern: Falscher „Asbestprüfer“ klaut Schmuck – Polizei warnt

Die Luzerner Polizei warnt vor einem falschen Handwerker, welcher sich als „Asbestprüfer“ ausgibt um in die Wohnung u.a. von betagten Menschen zu gelangen. In Emmenbrücke hat der Täter am Montag mit diesem Trick Schmuck aus einer Wohnung gestohlen.

Inzwischen wurden bereits zwei Fälle der Luzerner Polizei gemeldet. Sowohl in Emmenbrücke wie auch in Kriens gab sich am Montag (14.5.18) ein Mann als Fachspezialist für Asbest aus. Er war in beiden Fällen gekleidet wie ein Maler (weisse Kleidung) und gab an, im Auftrag der Hausverwaltung eine Asbest-Kontrolle durchzuführen.

Weiterlesen »

Muttenz BL / Frühlingsmarkt: Polizei informiert über Einbruchschutz und mehr

Die Polizei Basel-Landschaft präsentiert sich am Mittwoch, 16. Mai 2018, zwischen 09.00 und 18.00 Uhr, gemeinsam mit Mitarbeitenden der Gemeindepolizei Muttenz am traditionellen Frühlingsmarkt in Muttenz.

Am Polizeistand an der Hauptstrasse im Dorfkern von Muttenz können sich Besucherinnen und Besucher am Mittwoch, 16. Mai 2018, zwischen 09.00 Uhr und 18.00 Uhr, über diverse Themen wie Einbruchschutz, Sicherheit im Alter, Trickdiebstahl, Verkehrsfragen usw. informieren.

Weiterlesen »

Kanton Luzern: Zwei Opfer fallen auf falsche Polizisten herein – Warnung

11.05.2018 |  Von  |  Betrug, Luzern, Polizeinews, Prävention, Schweiz  | 

In den vergangenen Tagen wurden der Luzerner Polizei mehrere verdächtige Telefongespräche von falschen Polizisten gemeldet. In zwei Fällen gelang es der unbekannten Täterschaft Bargeld zu erbeuten. Die Luzerner Polizei mahnt zur Vorsicht.

In den vergangenen Tagen wurden der Luzerner Polizei verdächtige Telefongespräche gemeldet. Unbekannte gaben sich als Polizistinnen und Polizisten aus.

Weiterlesen »