drogi.ch

Burgdorf BE: Getöteter Mann (†55) in Wohnung aufgefunden – Zeugenaufruf

Am Dienstagabend ist in einer Wohnung in Burgdorf ein Mann leblos aufgefunden worden. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde er Opfer eines Tötungsdelikts. Die Kantonspolizei Bern sucht im Rahmen der Ermittlungen Zeugen.

Am Dienstag, 20. Februar 2018, kurz nach 1900 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass in einer Wohnung an der Hofstatt in Burgdorf ein lebloser Mann aufgefunden worden sei. Die umgehend ausgerückten Rettungskräfte konnten vor Ort nur noch den Tod des Mannes feststellen. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 55-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern.

Weiterlesen

Spreitenbach AG: Schweizer (†77) tötet Ehefrau (†55) und Enkel (†4)

Die von der Staatsanwaltschaft Baden angeordnete Obduktion hat gezeigt, dass die 55-jährige Ehefrau an den Folgen von Schussverletzungen gestorben ist und deren 4-jähriger Enkel an den Folgen von Schuss-, Stich- und Schnittverletzungen.

Die Ursache für den Tod des 77-jährigen Mannes ist dagegen noch nicht abschliessend geklärt.

Weiterlesen

Frutigen BE: Brand mit Toter womöglich Beziehungstat – Mann verhaftet

Die leblose Person, welche nach dem Brand eines Bauernhauses in Frutigen am Freitag aufgefunden worden war, ist identifiziert. Es handelt sich dabei um die seit dem Brand vermisste Frau.

Im Rahmen der Ermittlungen wurde in der Nacht auf Sonntag in Frankreich ein Mann angehalten. Gemäss aktuellen Erkenntnissen kann ein Delikt nicht ausgeschlossen werden.

Weiterlesen

Staad SG: Eltern (Deutsche und Schweizer) sollen Tod ihres Kindes verschuldet haben

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen erhebt gegen eine 35-jährige Deutsche und einen 54-jährigen Schweizer Anklage wegen mutmasslicher Tötung ihrer gemeinsamen Tochter.

Die beiden Beschuldigten stehen in Verdacht unter anderem aufgrund ihres Drogenkonsums ihre elterlichen Sorgfaltspflichten verletzt und die gemeinsame Tochter vernachlässigt zu haben.

Weiterlesen

Rüti bei Büren BE: Blutige Beziehungstat – Mann verstorben, Frau schwer verletzt

In der Nacht auf Freitag sind in einem Einfamilienhaus in Rüti bei Büren ein Mann und eine Frau schwer verletzt aufgefunden worden. Sie wurden ins Spital gebracht, wo der Mann am Nachmittag verstarb. Erste Ermittlungen deuten auf ein Beziehungsdelikt hin.

Am Freitag, 9. Februar 2018, kurz nach 00.15 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass sich in einem Einfamilienhaus am Gerweg in Rüti bei Büren ein schwer verletzter Mann befinde.

Weiterlesen

Rünenberg BL: Täter (†39) erschoss Opfer und sich selbst – letztes Update

Die nach dem Tötungsdelikt von Rünenberg vom Sonntag, 28. Januar 2018, intensiv geführten Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft haben ergeben, dass das Opfer mit drei Schüssen aus einer Ordonnanz-Faustfeuerwaffe der Schweizer Armee tödlich verletzt wurde.

Der Angreifer handelte aus Gründen, die ausschliesslich im Privaten lagen. Das aktuell noch laufende Strafverfahren wird nach Abschluss aller Ermittlungsarbeiten eingestellt. Weitere Angaben werden aus Rücksicht auf die hinterbliebenen Familien nicht gemacht.

Weiterlesen

Stansstad NW: Nach Tötungsdelikt – 77-jähriger Mann festgenommen

Am Freitag, 19.01.2018, kurz vor 19:30 Uhr, hat sich in Stansstad NW ein Tötungsdelikt ereignet. Die zum Tatort aufgebotenen Polizei- und Rettungskräfte sind auf die Leiche einer Frau gestossen. Nach ersten Erkenntnissen ist diese Opfer eines Tötungsdelikts geworden.

Der Tatverdächtige ist widerstandslos festgenommen worden.

Weiterlesen