Tötungsdelikt

Oberriet SG / Update: Brand Restaurant Sonne – Brandstiftung

Oberriet SG / Update: Brand Restaurant Sonne – Brandstiftung

In der Nacht auf Sonntag (07.10.2018), kurz nach 03:20 Uhr, sind beim Brand des Restaurant Sonne, an der Bahnhofstrasse, ein 57-jähriger Schweizer sowie eine 18-jährige Schweizerin ums Leben gekommen. Weitere Personen wurden nicht gefunden. Die Kantonspolizei St.Gallen berichtete darüber. Die Laboruntersuchungen des Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen führten zu Spuren im Brandschutt, welche auf eine Brandstiftung hinweisen.

Die Untersuchungsbehörden gehen somit von Brandstiftung.

Weiterlesen »

Frauenfeld TG: Frau getötet – Mann (Italiener, 19) unter dringendem Tatverdacht

17.10.2018 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Thurgau, Tötungsdelikt  | 
Frauenfeld TG: Frau getötet – Mann (Italiener, 19) unter dringendem Tatverdacht

Eine Frau ist am Dienstag tot in einer Wohnung in Frauenfeld aufgefunden worden. Die Kantonspolizei Thurgau geht von einem Tötungsdelikt aus. Ein 19-jähriger Tatverdächtiger wurde verhaftet.

Kurz vor 17.30 Uhr meldete eine Nachbarin der Kantonalen Notrufzentrale, dass sie eine leblose Person in einer Wohnung an der Talackerstrasse aufgefunden habe.

Weiterlesen »

Tramelan BE: Tötungs-/Gewaltdelikt – Täter (19) war auf bewilligtem Familienbesuch

Tramelan BE: Tötungs-/Gewaltdelikt – Täter (19) war auf bewilligtem Familienbesuch

Der mutmassliche Täter befand sich auf einem bewilligten Familienbesuch im Rahmen des Massnahmevollzuges nach Jugendstrafrecht.

Beim mutmasslichen Täter des Tötungsdelikts in Tramelan/BE handelt es sich um einen heute 19-jährigen jungen Erwachsenen, mit welchem die Jugendanwaltschaft des Kantons Bern, Dienststelle Berner Jura-Seeland bereits seit 2015 befasst ist.

Weiterlesen »

Tramelan BE: Täter (19) ersticht einen Mann (†36) und verletzt drei Personen (ein Kind)

Tramelan BE: Täter (19) ersticht einen Mann (†36) und verletzt drei Personen (ein Kind)

Die Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt von Sonntagnacht in Tramelan dauern an. Das tödlich verletze Opfer ist formell identifiziert – es handelt sich um einen 36-jährigen Schweizer.

Der mutmassliche Täter zeigte sich in den Einvernahmen geständig, die Angriffe auf die Personen begangen zu haben. Er wurde verhaftet.

Weiterlesen »

Basel BS: Portugiese (†41) zu Tode geprügelt – Slowene verhaftet

Basel BS: Portugiese (†41) zu Tode geprügelt – Slowene verhaftet

In der Nacht vom 28.07.2018 wurde am Unteren Rheinweg ein 41-jähriger Mann von zwei Personen angegriffen. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er wenig später verstarb.

Die bisherigen Ermittlungen der Sonderkommission der Kriminalpolizei ergaben, dass sich ein Unbekannter im Geviert der Mittleren Rheinbrücke, Seite Kleinbasel, aufhielt. Offensichtlich wurde ihm dort sein Smartphone gestohlen.

Weiterlesen »

Tramelan BE: Mann Opfer von Tötungsdelikt, drei Personen verletzt

Tramelan BE: Mann Opfer von Tötungsdelikt, drei Personen verletzt

In der Nacht auf Sonntag ist in Tramelan ein Mann Opfer eines Tötungsdelikts geworden. Ein tatverdächtiger junger Mann wurde festgenommen. Er wird verdächtigt, sowohl den tödlich verletzten Mann als auch vorgängig drei Mitbewohner in einem Haus in Tramelan angegriffen zu haben.

Ermittlungen zur Klärung der Ereignisse sind im Gang.

Weiterlesen »

Mordfall Peggy (†9): 41-Jähriger gesteht Transport von Peggys Leiche

Mordfall Peggy (†9): 41-Jähriger gesteht Transport von Peggys Leiche

Mit den aktuellen Massnahmen der Sonderkommission (SOKO) Peggy bei der Kriminalpolizei Bayreuth und der Staatsanwaltschaft Bayreuth gelang den Ermittlern ein wesentlicher Schritt.

Der 41-jährige Manuel S. gab in seiner kürzlichen Vernehmung an, den leblosen Körper der damals neunjährigen Peggy Knobloch zu dem Waldstück in Thüringen gebracht zu haben.

Weiterlesen »

Säugling und junger Vater aus 7. Stock in den Tod gestürzt – Tötungsverdacht

Säugling und junger Vater aus 7. Stock in den Tod gestürzt – Tötungsverdacht

In Berlin-Friedrichsfelde hat in der vergangenen Nacht gegen 22.30 Uhr ein Anwohner des Rosenfelder Rings die Polizei verständigt, nachdem er vor einem Wohnhaus einen toten Säugling sowie einen toten Mann entdeckt hatte.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war das 9 Monate alte Kind vom Balkon einer Wohnung in der siebten Etage gefallen oder geworfen worden. Auch der 23-Jährige Vater des Säuglings war anschliessend vom Balkon gestürzt.

Weiterlesen »

Junger Mann (Pole, 20) auf offener Strasse erstochen – Täter (Südländer) gesucht

Junger Mann (Pole, 20) auf offener Strasse erstochen – Täter (Südländer) gesucht

Am 16. September wurde kurz vor 06:00 Uhr in der Friedrichstrasse in Neumünster auf Höhe der dortigen Post aus bislang ungeklärter Ursache ein Mann angegriffen und lebensbedrohlich verletzt.

Der 20-Jährige verstarb trotz schneller notärztlicher Versorgung am Vormittag in einem Krankenhaus in Neumünster. Zu der Todesursache kann derzeit nichts gesagt werden. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Weiterlesen »