Laufen BL: Tötungsdelikt – vorläufig letztes Update – 55-jähriger Schweizer verhaftet

Am Montagvormittag, 21. August 2017, kam es in Laufen zu einem Tötungsdelikt, bei dem ein 34-jähriger Schweizer erschossen wurde. Ein dringend der Tat verdächtigter 55-jähriger Mann konnte vor Ort festgenommen werden.

Als mögliches Tatmotiv steht eine Auseinandersetzung der beiden Personen um eine Hanf-Indooranlage im Fokus von Polizei und Staatsanwaltschaft. An dieser Hanf-Indooranlage waren das Opfer und die beschuldigte Person mutmasslich beteiligt.

Weiterlesen

Zürich ZH: Tötungsversuch an 24-jährigem Schweizer – Zeugenaufruf

Im Zusammenhang mit dem Tötungsversuch an einem 24-jährigen Schweizer in der Nacht auf Sonntag (13.8.2017) an der St. Anna-Gasse in Zürich sucht die Kantonspolizei Zürich Zeugen (siehe PMI Street Parade 2017: Schlussbilanz der Stadt- und Kantonspolizei Zürich, Abs. 3).

Gemäss derzeitigem Erkenntnisstand kam es gegen 00.45 Uhr vor dem Club Hiltl zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppierungen. Dabei wurde der 24-Jährige von einem Unbekannten mit einer Stichwaffe schwer am Oberkörper verletzt.

Weiterlesen

Staatsanwaltschaft Winterthur: Anklage gegen äthiopischen Imam erhoben

Die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland hat am 2. August 2017 gegen den äthiopischen Imam, der im Oktober 2016 anlässlich seiner Predigt in der An’Nur Moschee öffentlich zur Tötung von Muslimen aufgerufen hatte, Anklage wegen öffentlicher Aufforderung zu Verbrechen oder Gewalttätigkeiten und weiterer Delikte erhoben.

Sie beantragt eine bedingte Freiheitsstrafe von 18 Monaten sowie die Landesverweisung.

Weiterlesen

Konstanz DE: Schüsse in Diskothek – eine Person getötet

Durch Schüsse eines 34-jährigen Mannes sind am heutigen frühen Sonntagmorgen, gegen 04.30 Uhr, in einer Konstanzer Diskothek in der Max-Stromeyer-Straße eine Person getötet und drei Personen schwer verletzt worden.

Der mutmaßliche Täter wurde wenig später nach dem Verlassen der Diskothek bei einem Schusswechsel mit Polizeibeamten lebensgefährlich verletzt und erlag in einem Krankenhaus seinen Verletzungen.

Weiterlesen

Pulvershaus TG: Verkohlte Leiche im Wald – von Tötungsdelikt ist auszugehen

Im Zusammenhang mit dem Leichenfund von Mitte Juli im Waldstück „Forsterwisli“ bei Pulvershaus gehen die Thurgauer Strafverfolgungsbehörden von einem Tötungsdelikt aus.

Am Sonntag, 16. Juli 2017, wurde im Waldstück „Forsterwisli“ bei Pulvershaus die stark verkohlte Leiche eines 41-jährigen Serben, der in Herisau wohnhaft war, aufgefunden (s. Meldung vom 21.07.2017).

Weiterlesen