.aawp .aawp-tb__row--highlight{background-color:#256aaf}.aawp .aawp-tb__row--highlight{color:#fff}.aawp .aawp-tb__row--highlight a{color:#fff}
Bern

Oberdiessbach BE: Frontalkollision – sieben Personen verletzt – zwei schwer

Bei einer Frontalkollision in Oberdiessbach sind am Freitag zwei Personen schwer verletzt worden. Der Mann und die Frau sowie fünf weitere verletzte Personen wurden ins Spital gebracht. Die Hauptstrasse musste gesperrt werden.

Die Meldung zum Unfall auf der Hauptstrasse in Oberdiessbach ging bei der Kantonspolizei Bern am Freitag, 5. Januar 2018, um 10.00 Uhr, ein.

Weiterlesen

Worb BE: Raubüberfall auf Bankfiliale – Fahndung mit einem weiteren Foto

Im Zusammenhang mit dem Raubüberfall auf eine Bankfiliale in Worb Ende Dezember sind mehrere Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen. Der Täter ist jedoch weiterhin flüchtig. Die Ermittlungen laufen weiter, es werden nach wie vor Zeugen gesucht.

Im Zusammenhang mit dem Raubüberfall auf eine Filiale der Berner Kantonalbank am 21. Dezember 2017, in Worb (s. Zeugenaufruf vom gleichen Tag) sind bei der Kantonspolizei Bern mehrere Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen. Der Täter ist bisher aber nicht identifiziert.

Weiterlesen

Büren an der Aare BE: Auto landet in der Aare – Lenker schwimmt ans Ufer

Am Mittwochabend ist in Büren an der Aare ein Auto bei einem Selbstunfall von der Strasse abgekommen und in der Aare gelandet. Der Lenker gelangte selbständig an Land. Er musste leicht verletzt ins Spital gebracht werden.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Mittwoch, 3. Januar 2018, kurz nach 23.10 Uhr, gemeldet, dass ein Auto bei Büren in die Aare geraten war. Gemäss ersten Erkenntnissen war ein Auto auf der Bielstrasse von Büren an der Aare herkommend in Richtung Meienried unterwegs, als es auf Höhe Baggersee rechts von der Strasse abkam.

Weiterlesen

Bern BE: Mann von drei Männern angegriffen und verletzt – Zeugen gesucht

04.01.2018 |  Von  |  Bern, Gewalt, Polizeinews, Schweiz, Zeugenaufrufe  | 

Am Silvesterabend wurde an der Speichergasse in Bern ein Mann von Unbekannten tätlich angegangen und verletzt. Das Opfer begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Es werden Zeugen gesucht.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Silvesterabend, 31. Dezember 2017, gemeldet, dass in Bern ein Mann tätlich angegangen worden sei. Gemäss aktuellen Erkenntnissen hatte sich das Opfer zunächst im Bereich der Turnhalle aufgehalten, wo es zu einer verbalen Auseinandersetzung mit den späteren Angreifern kam.

Weiterlesen

Münsingen BE: Frau und Kind aus brennendem Bauernhaus gerettet

04.01.2018 |  Von  |  Bern, Brände, Polizeinews, Schweiz  | 

In der Nacht auf Donnerstag ist in Münsingen ein Mehrfamilienhaus in Brand geraten. Zwei Personen mussten über eine Leiter gerettet und zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. Das alte Bauernhaus ist derzeit unbewohnbar. Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Der Brand an der Mühletalstrasse in Münsingen wurde der Regionalen Einsatzzentrale der Kantonspolizei Bern in der Nacht auf Donnerstag, 4. Januar 2018, kurz nach 00.05 Uhr, gemeldet.

Weiterlesen

Lenk im Simmental BE: Zug entgleist – acht Passagiere (darunter vier Kinder) verletzt

Am Mittwoch ist an der Lenk im Simmental ein Wagen einer Zugskomposition entgleist. Acht Passagiere wurden verletzt, die meisten davon leicht. Sie wurden mit Ambulanzen ins Spital gebracht. Der Unfall wird untersucht.

Nach ersten Erkenntnissen hatte eine starke Windböe den Triebwagen aus den Geleisen gehoben.

Weiterlesen