Bern

Terrorismusbekämpfung: Zusammenarbeit der Schweiz mit dem UNO-Sicherheitsrat

06.12.2019 |  Von  |  Bern, News, Schweiz, Verbrechen, Weltgeschehen  | 
Terrorismusbekämpfung: Zusammenarbeit der Schweiz mit dem UNO-Sicherheitsrat

Die Schweiz arbeitet im Kampf gegen den Terrorismus eng mit der Organisation der Vereinten Nationen (UNO) zusammen.

Am Donnerstag, dem 5. Dezember 2019, stellte sie dem Ausschuss des Sicherheitsrats zur Bekämpfung des Terrorismus (CCT) in New York die jüngsten Anpassungen ihres Dispositivs zur Terrorismusbekämpfung vor, die sie infolge des letztjährigen Besuchs der UNO-Expertinnen und Experten vorgenommen hat.

Weiterlesen »

Meiringen BE: Schwer verletzter Autofahrer im Spital verstorben

Meiringen BE: Schwer verletzter Autofahrer im Spital verstorben

Der Autolenker, der am Mittwoch nach einem Unfall in Meiringen schwer verletzt und mit einem Helikopter ins Spital gebracht worden war, ist in der Nacht am Donnerstag im Spital seinen Verletzungen erlegen.

Der Mann, der bei einem Unfall am Mittwoch in Meiringen schwer verletzt worden war (s. Meldung vom 4. Dezember 2019), ist in der Nacht auf Donnerstag, 5. Dezember 2019, im Spital verstorben. Es handelt sich um einen 68-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern.

Weiterlesen »

Nationale Präventionskampagne warnt vor „Money Mules“

05.12.2019 |  Von  |  Bern, Betrug, Polizeinews, Prävention, Schweiz  | 
Nationale Präventionskampagne warnt vor „Money Mules“

Im dritten Teil der nationalen Kampagne zur Prävention von Cyberbetrug macht die Kantonspolizei Bern zusammen mit anderen Schweizer Polizeikorps und der Schweizer Kriminalprävention auf das Thema Finanzagenten („Money Mules“) aufmerksam. Eine Betrugsform, bei der sich die Opfer ebenfalls strafbar machen.

Die Kantons- und Stadtpolizeien der Schweiz und die Schweizer Kriminalprävention haben im Juni dieses Jahres eine nationale Präventionskampagne lanciert, um die Bevölkerung für die möglichen Gefahren im Zusammenhang mit der Nutzung des Internets zu sensibilisieren.

Weiterlesen »

Bern BE: 22-Jähriger nach Raub auf Apotheke festgenommen

Bern BE: 22-Jähriger nach Raub auf Apotheke festgenommen

Am Mittwochmorgen ist in Bern ein Raub auf eine Apotheke verübt worden. Unter Mithilfe eines aufmerksamen Zeugen konnte der mutmassliche Täter wenig später angehalten werden.

Die Meldung zum Raub auf eine Apotheke an der Genfergasse in Bern ging bei der Kantonspolizei Bern am Mittwoch, 4. Dezember 2019, kurz nach 0820 Uhr ein.

Weiterlesen »