Freiburg

Romont FR: Bauernhaus von Flammen zerstört

Letzte Nacht intervenierten die Feuerwehr des Stützpunktes Romont und die Kantonspolizei wegen des Brandes eines Bauernhauses in Romont. Das Gebäude wurde zerstört und eine Untersuchung ist im Gange, um die Ursache dieses Brandes zu ermitteln.

Am Montag, 5. Oktober 2020, gegen 23 Uhr wurden die Feuerwehr des Stützpunktes Romont und die Kantonspolizei infolge des Brandes eines Bauernhauses in Romont, an der Route de Massonnens, alarmiert.

Weiterlesen »

Kanton Freiburg: Terrorbekämpfung – Hausdurchsuchungen und Festnahmen

02.10.2020 |  Von  |  Freiburg, Polizeinews, Schweiz, Verbrechen  | 

Die Bundesanwaltschaft (BA) hat am 2. Oktober 2020 im Rahmen von zwei Strafverfahren drei Hausdurchsuchungen im Kanton Freiburg durchgeführt und vier Personen festgenommen.

Ihnen wird der Verstoss gegen Art. 2 des Bundesgesetzes über das Verbot der Gruppierungen „Al-Qaïda“ und „Islamischer Staat“ sowie verwandter Organisationen (SR 122) und die Unterstützung bzw. Beteiligung an einer kriminellen Organisation (Art. 260ter StGB) vorgeworfen.

Weiterlesen »

Kantone VD und FR: Geldautomaten-Räuber in Frankreich verhaftet

Zwischen August und September 2020 wurde eine Reihe von versuchten Einbrüchen mittels Gas an Geldautomaten in unserem Kanton und im Kanton Freiburg verübt.

Dank der engen Zusammenarbeit mit der französischen Nationalgendarmerie konnten vier Verdächtige in Frankreich festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft untersucht den Fall gegen sie.

Weiterlesen »

Vivisbachbezirk FR: Aufklärung von ca. 30 Fällen von Vandalismus und Diebstählen

Zwischen Mai und Juli 2020 hat die Kantonspolizei eine Gruppe jugendlicher Straftäter identifiziert und angehalten, die während sechs Monaten in Châtel-St-Denis und Remaufens agiert hat.

Die mutmasslichen Täter dieser Fälle von Vandalismus und Diebstahldelikten wurden beim Jugendgericht sowie bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Weiterlesen »

Freiburg / Murten FR: Verhaftung von zwei Dieben (Algerier)

Am 16. und 22. Juli 2020 hat die Kantonspolizei den Machenschaften von zwei Dieben, die zwischen Mai und Juli 2020 in fünf französischsprachigen Kantonen sowie im Kanton Bern aktiv waren, ein Ende gesetzt.

Die mutmasslichen Täter wurden von der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft genommen. Gegen die Beiden wurde eine Untersuchung eröffnet. Der Wert des Geraubten wird auf über zwanzigtausend Franken geschätzt.

Weiterlesen »

Zwischen Bouloz und Charmey FR wurde die vermisste Person (87†) tot aufgefunden

Die Seit Freitag, den 25. September 2020 zwischen Bouloz und Charmey vermisste Person wurde heute tot aufgefunden.

Am Samstagmorgen, dem 26. September 2020, wurde der leblose Körper des 87-jährigen Mannes, der am Freitagabend als vermisst gemeldet worden war, von einer Polizeipatrouille im Rahmen der Suchaktion in der Gegend von Charmey gefunden.

Weiterlesen »

Ecuvillens FR: Verletzter Motorradfahrer von der REGA ins Spital geflogen

Gestern am späten Nachmittag fuhr ein Motorradfahrer von Ecuvillens in Richtung Route de Fribourg. An der Verzweigung mit dem Chemin des Dailles kollidierte et mit einem Autofahrer, der in Richtung des Flugplatzes von Ecuvillens unterwegs war.

Der verletzte Zweiradfahrer wurde von der REGA in ein Spital geflogen.

Weiterlesen »