Aktuelle Corona-News
Schwyz

Einsiedeln SZ: Autofahrer flüchtet vor Polizei und verunfallt – Zeugenaufruf

Am Donnerstagabend, 19. März 2020, 20.55 Uhr, beabsichtigte eine Polizeipatrouille in Einsiedeln einen vom Rabennest herkommenden Personenwagen auf der Zürichstrasse zu kontrollieren.

Der PW-Lenker setzte jedoch seine Fahrt dorfeinwärts fort. Auf der Grotzenmühlestrasse verlor er die Kontrolle über das Auto und kollidierte mit einem Zaun.

Weiterlesen »

Coronavirus: Kantonspolizei Schwyz setzt Massnahmen des Bundes durch

18.03.2020 |  Von  |  Coronavirus, Polizeinews, Schweiz, Schwyz  | 

Am Montag, 16. März 2020, hat der Bundesrat zum Schutz der Bevölkerung die Massnahmen weiter verschärft und die Situation in der Schweiz neu als ausserordentliche Lage gemäss Epidemiengesetz eingestuft. Bei der Umsetzung der Massnahmen setzt er auf das Verständnis der Bevölkerung.

Die Kantonspolizei Schwyz wird im Rahmen der allgemeinen Patrouillentätigkeiten die Einhaltung der Beschlüsse des Bundesrates kontrollieren.

Weiterlesen »

Kanton Schwyz: Sonderstab Coronavirus in kantonalen Führungsstab überführt

Der kantonale Führungsstab (KFS) hat den bisherigen Sonderstab Coronavirus abgelöst. Damit passt der Kanton Schwyz seine Organisation an die zunehmende Verschärfung der Lage an.

Die organisatorische Anpassung ermöglicht den betroffenen Departementen und ihren Fachleuten, die Kräfte auf die Bewältigung der Lage zu konzentrieren.

Weiterlesen »

Pfäffikon SZ: Mann verletzt sich erheblich bei Sturz von Leiter

Am Samstagnachmittag, 14. März 2020, war in Pfäffikon ein Vater mit seinem 30-jährigen Sohn mit Baumschnittarbeiten beschäftigt, als um ca. 14.20 Uhr ein abgesägter Ast unkontrolliert gegen die Leiter prallte.

Daraufhin fiel der Sohn von der Leiter und verletzte sich erheblich.

Weiterlesen »

Brunnen SZ: Mädchen aus Fenster gestürzt – Hubschrauber musste anrücken

Am Samstagnachmittag, 14. März 2020, stieg kurz nach 14 Uhr ein 14-jähriges Mädchen, welches in einer Wohnung in Brunnen mit seinem Bruder spielte, auf den Fenstersims, rutschte aus und stürzte etwas über einen Meter tief auf eine Treppe.

Dabei verletzte sich das Mädchen und musste mit der Rettungsflugwacht in ein ausserkantonales Spital überflogen werden.

Weiterlesen »

Zentralschweiz: „Bei Verdacht Tel. 117 – Gemeinsam gegen Einbrecher“

Nach Abschluss der Kampagne zur Bekämpfung von Einbruchdiebstählen unter dem Slogan „Bei Verdacht Tel. 117 – Gemeinsam gegen Einbrecher“ ziehen die Zentralschweizer Polizeikorps erneut eine positive Bilanz. Im Zeitraum von Ende Oktober 2019 bis Ende Februar 2020 wurden im Vergleich zum Vorjahr 216 Delikte weniger verzeichnet.

Die verschiedenen Aktionen im Rahmen dieser Kampagne erfolgten in enger Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Zürich und weiteren Deutschschweizer Polizeikorps.

Weiterlesen »

Küssnacht SZ: Mit Wildzaun kollidiert – neue Erkenntnisse zum Unfallzeitpunkt

Ein unbekannter Fahrzeuglenker ist in der Autobahneinfahrt Küssnacht mit einem Wildzaun kollidiert und hat seine Fahrt anschliessend fortgesetzt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern (wir berichteten).

Erste Hinweise aus der Bevölkerung haben ergeben, dass sich der Unfall nicht wie zuerst angenommen am Dienstagmorgen, 10. März 2020, sondern am Montagabend, 9. März 2020, nach 17 Uhr ereignet hat.

Weiterlesen »