Tessin

Monte Carasso TI: Gemeinde unter Schock – Mischlingshund Jack erschossen

18.07.2017 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Tessin  | 

Schock für die Einwohner von Monte Carasso bei Bellinzona: Mischlingshund Jack wurde durch eine unbekannte Person mit einer Gewehrkugel getötet. Jetzt sucht sein Besitzer nach dem Täter. Dafür lobt er sogar eine Belohnung aus.

Den vier Jahre alten Mischlingshund kannte in der Tessiner Gemeinde praktisch jeder. Am Freitag nahm ein Bekannter von Jacks Herrchen den Vierbeiner in die Berge mit. Am Folgetag entfernte sich Jack jedoch von seinem Begleiter und brach eigenständig zu einem Spaziergang auf. Womöglich wurde er durch den Duft einer läufigen Artgenossin angelockt, wie sein Herrchen vermutet.

Weiterlesen

Lüterkofen SO: Schweizer Meisterschaft der Polizeihundeführer 2017

Die Kantonspolizei Solothurn führte in diesem Jahr die Schweizermeisterschaft der Polizeihundeführer in Lüterkofen (SO) durch. In fünf Disziplinen stellten 44 Hundeführer mit ihren Tieren ihre Fähigkeiten unter Beweis.

Schweizermeisterin ist Melanie Baillods der Kantonspolizei Bern.

Weiterlesen

Sechs Festnahmen bei interkantonalen Strassen- und Schienen-Kontrollen

Am 10. und 23. März 2017 fanden in mehreren Kantonen koordinierte Kontrollen auf den Strassen und Schienen der Nord-Süd-Achse statt. Dabei wurden durch die beteiligten Polizeikorps, das Grenzwachtkorps und die Transportpolizei insgesamt 1345 Personen verkehrs- und kriminalpolizeilich kontrolliert.

Die Polizeien der Kantone Graubünden, Luzern, Nidwalden, Obwalden, Schwyz, Tessin, Uri, Zug und Zürich führten mit der Unterstützung von Spezialisten des Grenzwachtkorps und der Transportpolizei am 10. und 23. März 2017 gleichzeitig verkehrs- und kriminalpolizeiliche Kontrollen des Nord-Süd-Verkehrs durch.

Weiterlesen

Mendrisio TI: Zwei Räuber aus Marokko festgenommen

Am Dienstag wurden in Mendrisio TI zwei mutmassliche Räuber festgenommen. Es handelt sich um einen 31-jährigen marokkanischen Staatsbürger und einen 23-jährigen Asylbewerber, der ebenfalls aus Marokko stammt.

Laut der Kantonspolizei Tessin verübten die beiden Männer um etwa 5.30 Uhr am Bahnhof in Balerna einen Raubüberfall.

Weiterlesen