Wallis

Zwei Täter mittels Strafbefehl verurteilt & Anklageerhebung gegen eine Person

Anlässlich der Grossrats- und Staatsratswahlen im März 2017 haben die Gemeinden Brig- Glis, Naters und Visp Unregelmässigkeiten festgestellt und dementsprechend Anzeige bei der Staatsanwaltschaft des Kantons Wallis eingereicht.

Im durchgeführten Untersuchungsverfahren konnte nach aufwendigen Ermittlungen die Täterschaft ausfindig gemacht werden.

Weiterlesen »

Arbaz VS: Brand in Mehrfamilienhaus – 4 Personen erleiden Rauchvergiftung

Am 24. Mai 2018, gegen 03:00 brach im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Arbaz ein Brand aus. Dabei erlitten vier Personen eine Rauchvergiftung.

Das Feuer entfachte sich im Obergeschoss des Wohnhauses, wobei rasch eine grosse Rauchentwicklung entstand. Durch den Brandgeruch wurde eine Bewohnerin aus dem Schlaf gerissen.

Weiterlesen »

Raron VS: Helikopter stürzt in Baggersee – Pilot verletzt

Am Mittwochvormittag, 16. Mai 2018 kam es bei einem Trainingsflug zu einem Flugunfall. Ein Helikopter der Air Zermatt stürzte, nachdem dieser ein Kabel touchiert hatte, zwischen Raron und Visp in einen Baggersee. Der Pilot wurde verletzt ins Inselspital Bern eingeliefert.

Der Zwischenfall ereignete sich heute Vormittag kurz nach 10:00 Uhr. Auf einem Übungsflug mit einem Feuerlöschsystem wollte der Pilot Wasser aus dem Baggersee aufnehmen. Dabei touchierte der Helikopter ein Stromkabel und stürzte in der Folge ins Wasser. Der Pilot konnte sich aus dem Wrack befreien. Er wurde verletzt ins Inselspital Bern eingeliefert.

Weiterlesen »

Zermatt VS: Jugendlicher (†17) in Gletscherspalte gestürzt und verstorben

Am Donnerstag, 10. Mai 2018 vormittags brach ein Vater zusammen mit seinem Sohn von der „Monte-Rosa-Hütte“ zu einem Spaziergang auf. Dabei stürzte der Jugendliche in eine Gletscherspalte.

Er wurde von den Einsatzkräften geborgen und zur Basis der Air Zermatt geflogen, wo jedoch nur noch sein Tod festgestellt werden konnte.

Weiterlesen »

Kanton Wallis: Achtung! Falsche „Handwerker“ als Trickdiebe unterwegs

Seit Mitte April 2018 ereigneten sich im Wallis vier Trickdiebstähle. Unter dem Vorwand, einen Wasserschaden zu beheben, gelangte der Täter jeweils in die Wohnungen.

Der vermeintliche Installateur lenkte dort seine Opfer ab, indem er sie zu verschiedenen Manipulationen – als Beispiel an den Wasserarmaturen – aufforderte. Während dieser Zeit entwendete der unbekannte Täter das Deliktsgut.

Weiterlesen »

Kanton Wallis: Kein Therapieerfolg – Verwahrung für Sexualstraftäter angeordnet

Das Kantonsgericht Wallis sprach den 69-jährigen U.B. am 20. September 2012 wegen verschiedenen schweren Sexualdelikten schuldig und verurteilte ihn zu einer Freiheitsstrafe von 11 Jahren und 8 Monaten.

Das Kantonsgericht schob damals den Vollzug der Strafe zugunsten einer stationären therapeutischen Massnahme auf, nachdem das Kreisgericht Oberwallis als Vorinstanz nebst einer Freiheitsstrafe noch die Verwahrung gegen U.B. angeordnet hat.

Weiterlesen »

Grimisuat VS: Eine Person bei Brand in einem Wohnhaus verletzt

09.05.2018 |  Von  |  Brände, Polizeinews, Schweiz, Wallis  | 

Am 8. Mai 2018 gegen 21:15 ist in einem Wohnhaus in Grimisuat ein Brand ausgebrochen. Dabei wurde eine Person verletzt.

Eine Drittperson meldete der Einsatzzentrale der Kantonspolizei einen Brandausbruch in einer Wohnung im dritten Stock eines Wohnhauses, an der Rue du Grand Pont in Grimisuat. Die aufgebotene Feuerwehr von Adret (Ayent – Arbaz – Grimisuat) unterstützt von der Stützpunktfeuerwehr Sitten konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen.

Weiterlesen »