Zug

Zug ZG: Kohlenmonoxid eingeatmet – zwei Arbeiter hatten grosses Glück

20.06.2018 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Unfälle, Zug  | 

Bei Reinigungsarbeiten erlitten zwei Männer eine Kohlenmonoxid-Vergiftung.

Am Dienstagmorgen (19. Juni 2018) verrichteten zwei Männer in einer Tiefgarage in der Stadt Zug Reinigungsarbeiten an einem Wasserschacht. Mit einem dieselbetriebenen Schlammsauger pumpten sie daraus Verunreinigungen ab. Dabei atmeten sie über mehrere Stunden dessen Abgase ein.

Weiterlesen »

Zug ZG: Alkoholisierter Neulenker erwischt – 30-Jähriger verliert Führerausweis

Die Zuger Polizei hat einen alkoholisierten Neulenker gestoppt. Der 30-Jährige musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Am Sonntagabend (17. Juni 2018), kurz nach 23:00 Uhr, fiel einer Patrouille ein Autofahrer auf, der im Fahrverbot auf dem Chamer Fussweg in Richtung Choller fuhr.

Weiterlesen »

Hünenberg ZG: Lenkerin macht während der Fahrt ein Selfie – Anzeige

Eine Autofahrerin hat während der Fahrt ein Selfie von sich selber gemacht. Sie wurde angehalten und verzeigt.

Am Donnerstagnachmittag (14. Juni 2018) führte die Zuger Polizei auf der Luzernerstrasse in Hünenberg eine Verkehrskontrolle durch. Dabei wurden die Einsatzkräfte auf eine 29-jährige Frau aufmerksam, die während der Fahrt ein Foto von sich machte. Die fehlbare Lenkerin wurde verzeigt und muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

Weiterlesen »

Zuger Polizei: Thomas Nabholz übernimmt die Führung der Kriminalpolizei

14.06.2018 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Zug  | 

Thomas Nabholz wird neuer Abteilungsleiter bei der Zuger Polizei. Er übernimmt per 1. Dezember 2018 die Führung der Kriminalpolizei. Der 35-Jährige folgt auf Thomas Armbruster, der auf diesen Zeitpunkt hin neu Kommandant der Zuger Polizei wird.

Die Bewerbung von Thomas Nabholz überzeugte aufgrund seiner Ausbildungen, Erfahrungen und Persönlichkeit.

Weiterlesen »

Kanton Zug: Fussball-WM 2018 – Toleranz im Kleinen, Konsequenz im Grossen

Am Donnerstag (14. Juni 2018) beginnt die Fussball-Weltmeisterschaft in Russland. Die Freude über gewonnene Spiele werden für viele Emotionen sorgen. Die Polizei will die Freude nicht trüben, bittet aber darum, einige einfache Regeln einzuhalten.

Die Fussball-Weltmeisterschaft wird in den nächsten Wochen auch im Kanton Zug für Emotionen sorgen. Trotz der Freude über einen Sieg darf das Feiern aber keine Personen gefährden und die gesetzlichen Vorschriften haben weiterhin Gültigkeit. Wer sich daran hält, kann die Feier geniessen. Für andere kann es teuer werden.

Weiterlesen »