News



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Polizeinews


Thayngen SH: Lastwagenanhänger in Brand geraten – einige geladene Autos beschädigt

Am späten Mittwochabend, 22.02.2017, geriet ein polnischer Sachentransportanhänger, welcher mehrere Personenwagen für den Export geladen hatte, im Bereich des Zollhofs in Thayngen in Brand.

Zu Hilfe geeilte Beamte der Grenzwache versuchten vergeblich den Brand mit mehreren Feuerlöschern zu bekämpfen. Durch die aufgebotene Stützpunktfeuerwehr Thayngen konnte der Fahrzeugbrand schnell gelöscht werden. Der Chauffeur blieb unverletzt. Nebst dem Anhänger wurden einige geladene Personenwagen durch das Feuer beschädigt.

Weiterlesen »

Thayngen SH: 20-jähriger Motorradfahrer gestürzt und leicht verletzt

22.02.2017 |  Von  |  Polizeinews, Schaffhausen, Schweiz, Unfälle  | 

Am Mittwochabend (22.02.2017) hat sich in Thayngen ein Alleinunfall mit einem Motorradfahrer ereignet. Bei diesem Unfall wurde der Lenker des Motorrads leicht verletzt. Es entstand geringer Sachschaden.

Um ca. 18:30 Uhr am Mittwochabend (22.02.2017) fuhr ein 20-jähriger Motorradlenker auf der Erlengasse in Thayngen vom Kreisverkehrsplatz „Rieker“ kommend in Richtung Kreuzplatz.

Weiterlesen »

Dietikon ZH: Hassan Kiko muss wegen Flucht mit Angela Magdici doch vor Gericht

22.02.2017 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Zürich  | 

Hat der Gefängnisausbrecher Hassan Kiko seine Aufseherin Angela Magdici zur Flucht angestiftet? Über diese Frage gab es seit Monaten ein juristisches Hin und Her.

Nun hat das Obergericht des Kantons Zürich entschieden: Das Verfahren gegen Hasan Kiko wegen mutmasslicher Anstiftung von Angela Magdici wird doch nicht eingestellt.

Weiterlesen »

Zürich: Räuber überfallen Uhrenatelier im Kreis 1 und flüchten mit Luxusuhren

Am Mittwochnachmittag, 22. Februar 2017, überfielen zwei Unbekannte ein Uhrengeschäft im Niederdorf und flüchteten mit mehreren Luxusuhren (wir berichteten). Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz vor 14.30 Uhr betraten zwei Unbekannte das Uhrengeschäft am Rindermarkt 21 im Kreis 1. Die Täter überwältigten den Geschäftsführer und einen anwesenden Kunden, fesselten beide und entwendeten mehrere Luxusuhren. Danach flüchteten sie zu Fuss in Richtung Seilergraben. Die beiden Opfer wurden beim Überfall leicht verletzt.

Weiterlesen »

Bern: Polizei setzt Räumung von besetzter Liegenschaft durch

Am Mittwochmorgen hat die Kantonspolizei Bern gestützt auf einen Strafantrag eine besetzte Liegenschaft in Bern geräumt. Dabei wurden die Polizistinnen und Polizisten sowohl im Innern als auch im Aussenbereich des Gebäudes unter anderem mit Feuerwerkskörpern angegriffen.

19 Personen wurden zur Kontrolle in Polizeiräumlichkeiten geführt.

Weiterlesen »

Rickenbach TG: Drei Verletzte nach heftiger Kollision

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmittag in Rickenbach wurden drei Personen leicht verletzt.

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau wollte ein 32-jähriger Autofahrer, der kurz vor 11.30 Uhr auf Toggenburgerstrasse in Richtung Kirchberg unterwegs war, an der Verzweigung mit der Wilenstrasse nach links abbiegen.

Weiterlesen »

Zürich: Uhrengeschäft überfallen – Polizei fahndet mit Grossaufgebot nach Tätern

In Zürich in der Nähe des Rindermarktes haben Unbekannte ein Uhrengeschäft überfallen. Unter Hochdruck wird nach den Tätern gefahndet.

Beim Zürcher Rindermarkt gebe es zurzeit eine riesige Polizeikontrolle, berichtet ein BLICK-Leserreporter. „Polizisten stehen dort mit Helm und Sturmgewehren und schauen sich jedes Auto an.“

Weiterlesen »