Polizeinews

Aarau AG: Junger Eritreer (†20) tot aus Aare geborgen – Nachtrag

Der seit 16. September 2018 vermisste junge Eritreer, der in Aarau in die Aare gestiegen war, konnte am Mittwoch tot geborgen werden.

Die Kantonspolizei Aargau erhielt am Mittwochnachmittag, 19. September 2018, die Meldung, wonach in der Aare beim Kraftwerk Rüchlig in Aarau ein lebloser Körper festgestellt werden konnte.

Weiterlesen »

Asylbewerber legt aus Wut auf Freundin (Schweizerin) Feuer – 40 Monate Haft

Ein staatenloser Asylbewerber legte in der Wohnung seiner Freundin Feuer. Dafür wurde er nun zu 40 Monaten Haft verurteilt.

Ein 38-jähriger staatenloser Asylbewerber hatte im Juli 2017 aus Wut auf seine Freundin Feuer in deren Wohnung gelegt. Er brach in die Wohnung der Schweizerin ein und setzte zwei T-Shirts und eine Decke in Brand. Glücklicherweise rief eine aufmerksame Nachbarin bereits beim Einbruch des Täters die Polizei.

Weiterlesen »

Säugling und junger Vater aus 7. Stock in den Tod gestürzt – Tötungsverdacht

In Berlin-Friedrichsfelde hat in der vergangenen Nacht gegen 22.30 Uhr ein Anwohner des Rosenfelder Rings die Polizei verständigt, nachdem er vor einem Wohnhaus einen toten Säugling sowie einen toten Mann entdeckt hatte.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war das 9 Monate alte Kind vom Balkon einer Wohnung in der siebten Etage gefallen oder geworfen worden. Auch der 23-Jährige Vater des Säuglings war anschliessend vom Balkon gestürzt.

Weiterlesen »