Nidwalden

Kanton Nidwalden: Interessante Ergebnisse der Verkehrserhebungen

Kanton Nidwalden: Interessante Ergebnisse der Verkehrserhebungen

Als Grundlage für die Analyse des heutigen Verkehrs haben im Mai und Juni 2016 temporäre Verkehrserhebungen stattgefunden. Seit Sommer 2016 sind zudem drei kantonale Dauerzählstellen in Betrieb.

Zwei weitere werden im Frühjahr 2017 eingerichtet. Die Ergebnisse der Verkehrszählungen für das Jahr 2016 liegen nun vor. Sie bilden eine wichtige Grundlage für die Verkehrsplanung im Kanton.

Weiterlesen »

Kanton Nidwalden: Verkehrsunfallstatistik 2016 – ein Todesopfer zu beklagen

Kanton Nidwalden: Verkehrsunfallstatistik 2016 – ein Todesopfer zu beklagen

Die Zahl der Unfälle ist im Jahr 2016 weiter zurückgegangen. Leider verstarb ein Motorradfahrer bei einem Selbstunfall auf der Autobahn.

Zu den häufigsten Unfallursachen gehören wie im vergangenen Jahr die Unaufmerksamkeit und Ablenkung, das Missachten des Vortritts und das Nichtanpassen der Geschwindigkeit.

Weiterlesen »

Zentralschweiz: Polizei im Ordnungsdienst mit besserem Schutz

Zentralschweiz: Polizei im Ordnungsdienst mit besserem Schutz

Die Polizei leistet den Ordnungsdienst mit besserem Schutz und in einem neuen Erscheinungsbild. Die Beschaffung war nötig, weil die alte Ausrüstung den heutigen Sicherheitsansprüchen nicht mehr genügte. Zudem musste altes durch neues Material ersetzt werden. Die Evaluation und Beschaffung wurde durch eine Arbeitsgruppe des Zentralschweizer Polizeikonkordates einheitlich umgesetzt.

Bei den Ordnungsdienstausrüstungen stand nach langjährigem Einsatz eine Ersatzbeschaffung und Ergänzung des bestehenden Materials an. Zudem genügten die Schutzmassnahmen nicht mehr den aktuellen Bedürfnissen. Die Umrüstung in den Korps erfolgt gestaffelt.

Weiterlesen »

Buochs NW: Brand mit mehreren CHF 100‘000.00 Sachschaden

15.03.2017 |  Von  |  Brände, Nidwalden, Polizeinews, Schweiz  | 
Buochs NW: Brand mit mehreren CHF 100‘000.00 Sachschaden

Am Mittwoch, 15.03.2017, kurz vor 05:30 Uhr, hat sich in Buochs NW in einem Wohn- und Geschäftshaus ein Brand ereignet (s. Meldung vom 15.03.2017). Die Feuerwehren haben den Brand unter Kontrolle gebracht. Eine Person ist zwecks Kontrolle in das Kantonsspital Nidwalden gebracht worden.

Am Mittwoch, 15.03.2017, 05:27 Uhr, erhielt die Kantonspolizei Nidwalden telefonisch die Meldung einer Drittperson, wonach sich in Buochs NW, in einem Wohn- und Geschäftshaus, eine grosse Rauchentwicklung ereignen würde. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte vor Ort stellten diese Rauch fest, der aus einer Wohnung des Wohn- und Geschäftshauses, trat. Das betroffene Wohn- und Geschäftshaus befindet sich im Zentrum von Buochs NW.

Weiterlesen »

Zentralschweiz: 650 Einbrüche und Einbruchsversuche registriert

Zentralschweiz: 650 Einbrüche und Einbruchsversuche registriert

Unter dem Slogan „Bei Verdacht Tel. 117“ führten die Zentralschweizer Polizeikorps  von Ende Oktober 2016 bis Ende Februar 2017 eine Kampagne gegen Einbrüche im Wohnbereich durch. Die Kampagne hat seit  Jahren ihren festen Platz bei der Verhinderung von Einbrüchen in Einfamilienhäuser und Wohnungen.

Die verschiedenen Aktionen während der Wintermonate erfolgten in enger Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Zürich und weiteren Deutschweizer Polizeikorps.

Weiterlesen »

Stans NW: PW prallt mit Quad zusammen – Quad-Lenker verletzt

Stans NW: PW prallt mit Quad zusammen – Quad-Lenker verletzt

Am Sonntag, 12.03.2017, zirka 14:00 Uhr, hat sich auf der Stansstaderstrasse in Stans, zwischen einem Personenwagen und einem Quad-Töff ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person ereignet.

Der Lenker des Personenwagens fuhr in Stans dorfauswärts Richtung Stansstad und beabsichtigte bei der Lichtsignalanlage beim Knoten 3 geradeaus weiter zu fahren. Gleichzeitig beabsichtigte der Lenker des entgegenkommenden Quad vor ihm in Richtung Autobahneinfahrt nach Luzern abzubiegen.

Weiterlesen »