Thurgau

Frauenfeld TG: Kollision mit Tier – Reh musste von Leiden erlöst werden

Die Kantonspolizei Thurgau appelliert an Fahrzeuglenker, die ein Tier angefahren haben, sich unverzüglich bei der Polizei zu melden. Am frühen Dienstagmorgen meldete ein Automobilist der Kantonalen Notrufzentrale, dass auf der Strecke Amriswil – Steinebrunn ein verletztes Reh auf der Strasse liege.

Beim Eintreffen der Polizisten hat das Reh noch gelebt und musste schliesslich durch einen Jagdaufseher von seinem Leiden erlöst werden.

Weiterlesen

Frauenfeld TG: Grosser Schaden bei Kollision – Lenkerin und Lenker verletzt

Nach der Kollision zweier Fahrzeuge am Samstag in Frauenfeld mussten beide Unfallbeteiligten ins Spital gebracht werden.

Eine 22-jährige Autolenkerin fuhr um etwa 17.10 Uhr auf der Oststrasse, um nach links auf die Autobahn Richtung Zürich abzubiegen. Gemäss den Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau übersah sie das Fahrzeug eines 50-jährigen Autolenkers, der von der Allmend auf der Oststrasse in Richtung Stadt fuhr, und es kam zu einer seitlich-frontalen Kollision.

Weiterlesen

Islikon TG: Alkoholisierter Velofahrer (17) gestürzt

Nach einem Selbstunfall in der Nacht zum Sonntag in Islikon musste ein alkoholisierter Velofahrer ins Spital gebracht werden.

Eine Auskunftsperson meldete um 2.30 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale, dass an der Gachnangerstrasse ein Velofahrer verletzt auf der Strasse liege. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau kam der 17-Jährige ohne Dritteinwirkung zu Fall und zog sich dabei unbestimmte Verletzungen zu.

Weiterlesen

Sulgen TG: Stark alkoholisierter Pole (37) baut Unfall – Führerausweis entzogen

Ein stark alkoholisierter Autofahrer verursachte am Freitag in Sulgen einen Unfall mit Sachschaden und musste seinen Führerausweis abgeben.

Um 14.45 Uhr meldete eine Anwohnerin der Kantonalen Notrufzentrale, dass ein Autofahrer bei einem Selbstunfall ein an der Kirchstrasse parkiertes Fahrzeug beschädigt habe.

Weiterlesen

Amriswil TG: Alkoholisierter Autolenker verursacht Auffahrunfall

Ein alkoholisierter Autofahrer musste am Freitagmorgen nach einem Verkehrsunfall in Amriswil seinen Führerausweis abgeben.

Eine Autofahrerin war gegen 6.30 Uhr auf der Weinfelderstrasse in Richtung Kreisel Alleestrasse unterwegs und musste wegen des Kolonnenverkehrs abbremsen. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau bemerkte dies ein nachfolgender Autofahrer zu spät und prallte in das Heck des Fahrzeugs.

Weiterlesen