Aktuelle Corona-News
Uri

Altdorf UR / A2: Selbstunfall infolge eines Sekundenschlafs – niemand verletzt

Heute Montag, 3. August 2020, um ca. 07.30 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens mit französischen Kontrollschildern auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Süd.

Auf Höhe Allmend kollidierte der Lenker, mutmasslich aufgrund eines Sekundenschlafs, mit der Leitplanke auf der rechten Strassenseite.

Weiterlesen »

Sisikon UR: Auffahrkollision zwischen Motorrad und PW

Am Sonntag, 2. August 2020, kurz nach 16.30 Uhr, fuhr die Lenkerin eines Personenwagens mit Luzerner Kontrollschildern, gefolgt von einer deutschen Motorradfahrerin, auf der Axenstrasse in Fahrtrichtung Nord.

Im Bereich der Ausfahrt des Gumpischtunnels musste die PW-Lenkerin ihr Fahrzeug aufgrund der Ampelanlage bis zum Stillstand abbremsen.

Weiterlesen »

Altdorf UR: Auffahrkollision mit drei Autos – niemand verletzt

Heute Freitag, 31. Juli 2020, kurz vor 14.45 Uhr, fuhr der 47-jährige Lenker eines Urner Personenwagens gefolgt von zwei weiteren Autos mit Urner Kontrollschildern auf der Gotthardstrasse in Altdorf in Richtung Norden.

Auf Höhe der Gotthardstrasse 84 beabsichtigte der 47-jährige Autolenker nach links abzubiegen, musste aber verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen.

Weiterlesen »

Kanton Uri: Zurzeit fünf Personen positiv auf Coronavirus getestet

31.07.2020 |  Von  |  Coronavirus, Schweiz, Uri  | 

Zurzeit (31. Juli 2020; 11.00 Uhr) gibt es im Kanton Uri fünf Fälle von positiv auf den Coronavirus getesteten Personen. Insgesamt liegen 116 positive Fälle vor (siehe Hinweis unten). Total 35 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Zwischenzeitlich sind die systematischen Überprüfungen der Schutzkonzepte von öffentlich zugänglichen Einrichtungen, Betrieben und Veranstaltungen gut angelaufen. Die zielgerichteten und branchenübergreifenden Kontrollen zeigen, dass die Schutzkonzepte gut umgesetzt werden und sich auch die Kundschaft diszipliniert verhält.

Weiterlesen »

Spiringen UR: Lenker bei Selbstunfall mit Personenwagen lebensgefährlich verletzt

Am Donnerstag, 30. Juli 2020 fuhr am Abend ein 79-jähriger Lenker mit seinem Personenwagen mit Urner Kontrollschildern auf der Getschwilerstrasse talwärts Richtung Chipfen.

Aus derzeit unbekannten Gründen kam er von der dortigen Schotterstrasse ab, fuhr links übers Wiesland und kollidierte frontal mit Fahrzeug mit einem Stall.

Weiterlesen »