Aktuelle Corona-News
Coronavirus

Kanton AG: Bewilligungsverfahren für Veranstaltungen ab 1’000 Personen

21.09.2020 |  Von  |  Aargau, Coronavirus, Schweiz  | 

Die bestehenden Allgemeinverfügungen von Anfang Juli betreffend die Ausweispflicht und die Beschränkung der gleichzeitig anwesenden Gäste in Bars und Clubs auf 100 Personen sowie die Unterteilung in Sektoren mit maximal 100 Personen bei Veranstaltungen bis 1’000 Personen werden bis Ende Jahr verlängert.

Grossveranstaltungen mit über 1’000 Personen sind ab 1. Oktober 2020 unter strengen Auflagen wieder möglich. Die Vorbereitung des Bewilligungsverfahrens des Kantons Aargau ist abgeschlossen.

Weiterlesen »

Kanton LU: Mögliche Maskentragpflicht in Einkaufsläden, -zentren und -märkten

17.09.2020 |  Von  |  Coronavirus, Luzern, Schweiz  | 

Der Kantonale Führungsstab hat heute die Organisationen des Luzerner Detailhandels mündlich informiert, dass sie sich auf eine mögliche Maskentragpflicht in Innenräumen von Einkaufsläden, Einkaufszentren und -märkten vorbereiten sollen.

Dabei handelt es sich um eine vorsorgliche Information im Sinne einer Eventualplanung.

Weiterlesen »

SwissCommerce AG ruft Atemschutzmaske „Top-KN98-KEN01“ zurück

16.09.2020 |  Von  |  Coronavirus, Schweiz  | 

In Zusammenarbeit mit der BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung, ruft die SwissCommerce AG die Atemschutzmaske „Top-KN98-KEN01“ wegen ungenügender Schutzwirkung zurück. Es gibt eine Gesundheitsgefährdung.

Betroffene Kunden sind gebeten, mit der SwissCommerce AG für einen Austausch mit einem konformen Ersatzprodukt Kontakt aufzunehmen.

Weiterlesen »

Ungenügende Schutzwirkung: Rückruf für Atemschutzmaske „KN95“

16.09.2020 |  Von  |  Coronavirus, Schweiz  | 

In Zusammenarbeit mit der SUVA ruft die ARISTOS International GmbH die Atemschutzmaske „KN95“ des Herstellers „HUIHONG“ wegen ungenügender Schutzwirkung zurück. Es gibt eine Gesundheitsgefährdung.

Betroffene Kunden sind gebeten, mit der ARISTOS International GmbH für einen Austausch mit einem konformen Ersatzprodukt Kontakt aufzunehmen.

Weiterlesen »

Ohne Abstand im Aufzug: Kein Corona-Bußgeld für Spahn und Bouffier

16.09.2020 |  Von  |  Coronavirus, Deutschland  | 

Gießen. Bei einem Besuch der Uniklinik Gießen am 14. April quetschten sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) mit zahlreichen Begleitern in einen Fahrstuhl

Diese Aufzugsfahrt von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Hessens Regierungschef Volker Bouffier mitten in der Corona-Krise sorgte als „Fahrstuhl-Gate“ für Schlagzeilen – sie bleibt aber juristisch ohne Folgen.

Weiterlesen »