Tierische Rettung

Lindau DE: Schwanenfamilie macht Badeausflug – Polizei im Einsatz

Gestern Nachmittag machte es sich eine Schwanenfamilie in einem Privatpool bei Weissensberg gemütlich. Problem hierbei war nur, dass die Kante des Pools zu hoch war und die Küken nicht mehr heraus kamen.

Die verständigten Kollegen halfen, indem sie die Küken mit einem Kescher aus dem Becken fischten und wieder an Land setzten.

Weiterlesen

Stadt Bern: Berner Feuerwehr zeigt an der BEA/Pferd das Retten von Grosstieren

26.04.2017 |  Von  |  Bern, Polizeinews, Schweiz, Tierische Rettung  | 

Am diesjährigen BEA-Stand der Berner Feuerwehr geht es tierisch zu: Gemeinsam mit dem Feuerwehrinspektorat der Gebäudeversicherung Bern und der Schwarmsammelstelle Region Bern zeigen die Feuerwehrangehörigen das Retten von Grosstieren oder auch das Einfangen schwärmender Bienenvölker.

„Tierisch viel…“ – das Motto der BEA/Pferd 2017 finden die Messebesucherinnen und -besucher auch bei der Sonderschau der Feuerwehr: Ein Pferd ist in eine Jauchegrube gefallen und wird von Angehörigen der Feuerwehr tierschutzgerecht gerettet, entsprechend der Arbeitssicherheit und dem Gesundheitsschutz.

Weiterlesen

Warnung vor Wildtieren und heftigen Unfällen – Infotabellen in der Meldung

Bei der Kantonalen Notrufzentrale wurden in den vergangenen Stunden gleich viermal Kollisionen mit Dachsen oder überfahrene Dachse gemeldet.

Gerade in den Frühlingsmonaten sind viele Wildtiere (auch Jungtiere) unterwegs und müssen Strassen überqueren.

Weiterlesen

Regensdorf ZH: Feuerwehr rettete Rehpinscher „Tyson“ aus Kanalisationsrohr

In Regensdorf ZH konnte die ortsansässige Feuerwehr einen Hund vermutlich vor dem Tod retten.

Der Feuerwehr Regensdorf gelang es am Montagabend, Rehpinscher „Tyson“ aus einer misslichen Lage zu befreien: Der Hund war bei der Kläranlage plötzlich in einem Kanalisationsrohr verschwunden und dort stecken geblieben.

Weiterlesen